+
Rolf Dreischhoff siegte beim zweiten Preisflug.

Jungtauben

Rolf Dreischhoff ist Herbstmeister

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Taubenzüchter Rolf Dreischhoff hat mit 25 Preisen die Herbstmeisterschaft der Oer-Erkenschwicker Brieftauben-Reisevereinigung gewonnen. Er setzte sich knapp vor seinem Kollegen Wolfgang Eggert mit ebenfalls 25 Preisen durch.

Die weiteren Plätze in der Abschlusstabelle belegen: 3. Werner Herrmann (21 Preise), 4. Willi Reckmann (20), 5. Schlaggemeinschaft (SG) Behler und Sohn (20), 6. SG Schmidt-Paszek (18), 7. Heinz Trösken (16), 8. Andreas Skrzypczak (15), 9. Siegfried Robert (14) und 10. SG van Kempen (8). Die beste Jungtaube des Wettbewerbs ist im Schlag von Züchter Wolfgang Eggert zu Hause. Das Tier erflog fünf Preise.

Zum letzten Preisflug der Saison wurden die 449 Tauben aus der Stimbergstadt im 310 Flugkilometer entfernten Bamberg aufgelassen. Nach einer Flugzeit von knapp vier Stunden erreichte als Erste eine Taube von Züchter Willi Reckmann ihren heimischen Schlag. Die letzte der 150 Preistauben ist ebenfalls bei Willi Reckmann zu Hause. Die Mannschaft des Tages gehört Wolfgang Eggert. 32 seiner 46 gesetzten Tauben flogen in die Preise. Zu den ersten 20 Preistauben gehörten Tiere der Züchter Willi Reckmann, Rolf Dreischhoff, SG Behler und Sohn, Werner Herrmann und Wolfgang Eggert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare