+
Im Mai wurde die traditionsreiche ehemalige Gaststätte „Zur Linde“ in Oer abgerissen. Jetzt soll auf dem Gelände Wohnbebauung entstehen.

Kreuzung Pieper

Warten auf Genehmigungen

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Wer in diesen Tagen vor dem Grundstück der ehemaligen Gaststätte „Zur Linde“ an der Groß-Erkenschwicker-Straße/Esseler Straße/Friedhofstraße steht, der sieht nur plattes Land. Im Mai wurde das Haus abgerissen. Noch haben die Bauarbeiter aber nicht das Sagen, sondern zunächst die Behörden.

„Alles befindet sich im Genehmigungsverfahren“, sagt Investor Oliver Mumme, der das rund 5000 Quadratmeter große Gelände – im Volksmund auch „Kreuzung Pieper“ genannt“ – erworben hat und mit seiner Immobiliengesellschaft nun darauf hofft, dass es so schnell wie möglich losgehen kann. Auf dem traditionsreichen Grundstück im Ortsteil Oer ist dann Wohnbebauung das Maß aller Dinge.

An der Stelle, wo einst das Lokal stand, entsteht ein Zehnfamilien-Haus mit jeweils vier Wohnungen im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss in Größen von rund 85 bis 105 m². Hinzu kommen zwei Penthouse-Wohnungen mit 125 m². Für die Vermietung zeichnet die Recklinghäuser „Staffel-Group“ verantwortlich.

Im hinteren Bereich des Grundstücks sind zudem acht weitere Doppelhaushälften oder vier Einfamilienhäuser geplant. „Dort richten wir uns nach dem Bedarf von Interessenten“, sagt Mumme. Und dieser Bedarf ist nach Angaben des Investors schon jetzt deutlich zu spüren. Zwei der acht Grundstücke seien bereits verkauft, berichtet Mumme, für weitere liegen bereits Reservierungen vor und die Machbarkeit von Finanzierungen werde von den Banken geprüft. Einen genauen Zeitplan für den Start der Arbeiten gibt es indes nicht. Fest steht allerdings schon, dass die Zufahrt in Form einer neuen Erschließungsstraße über die Groß-Erkenschwicker-Straße erfolgen soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Verfolgungsjagd in Marl: Flüchtiger stellt sich der Polizei - Ermittlungen ergeben Erstaunliches
Verfolgungsjagd in Marl: Flüchtiger stellt sich der Polizei - Ermittlungen ergeben Erstaunliches
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare