+
„Three Wise Men“ holen den Jazz zurück an den Stimberg: Rossano Sportiello, Frank Roberscheuten und Martin Breinschmid.

Kulturkreis

„Three wise men“ jazzen am Stimberg

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Anknüpfend an die legendären Jazzabende bei „Mutter Wehner“ holt der Kulturkreis OE den Jazz mit einem Konzert der Extraklasse zurück in die Stimbergstadt.

Ein besonderer Höhepunkt steht am Samstag, 23. März, ab 20 Uhr auf dem Programm. „Three Wise Men“ ist ein Trio international renommierter Musiker, das mit klassischem Jazz in moderner Interpretation und Gute-Laune-Swing sein Publikum in der Stadthalle, Berliner Platz 14, in den Bann ziehen will.

Eintritt: 18 Euro, erm. für Kulturkreis-Mitglieder 15 Euro. Reservierung:Erika Mentel, Tel. 0 23 68/8 13 52; Melanie Hermann, Tel. 0 23 68/96 07 60.

Frank Roberscheuten (Klarinette, Tenor-/Altsaxofon), Rossano Sportiello (Piano) und Martin Breinschmid (Schlagzeug) gehören zur Weltspitze des traditionellen Jazz und wissen mit Virtuosität, Charme und Humor ihr Publikum zu überzeugen. „Die Besucher können sich auf ein tolles Konzert freuen. Das Publikum sitzt an Tischen, sodass Getränke und Snacks serviert werden können“, erklärt Kulturkreischefin Erika Mentel. Die Kulturkreis-Veranstaltungen sind beliebt. Alle Fahrten – mit Ausnahme der nach Telgte im Dezember¨– sind ausgebucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Verurteilter Missbrauchstäter blieb als Seelsorger in Recklinghausen im Amt
Verurteilter Missbrauchstäter blieb als Seelsorger in Recklinghausen im Amt
Autofahrer verletzt Chihuahua schwer - und fährt einfach weiter
Autofahrer verletzt Chihuahua schwer - und fährt einfach weiter
Gasaustritt sorgt für komplizierten Feuerwehreinsatz auf dem ehemaligen Buga-Gelände
Gasaustritt sorgt für komplizierten Feuerwehreinsatz auf dem ehemaligen Buga-Gelände

Kommentare