+

Landwehrring

59-Jähriger übersieht rote Ampel

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Auf dem Landwehrring in Oer-Erkenschwick hat es heute Morgen gekracht. Gegen 8.50 Uhr sind hier zwei Autos zusammengestoßen.

Ein 59-jähriger Autofahrer aus Oer-Erkenschwick kollidierte mit einer 48-jährigen Autofahrerin aus Datteln, die aus dem Hagemer Weg kam. Nach ersten Erkenntnissen hat der 59-Jährige möglicherweise eine rote Ampel übersehen, heißt es von der Polizei. Bei dem Unfall wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei knapp 3.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien

Kommentare