+
Auch Model Sabine Barthel alias „Lady Hexana“ ist bei der Lesung anwesend.

Lesung

Gruselige Gestalten in der Stadtbücherei

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Es wird schaurig-schön, wenn der Förderverein „Bildung greifbar“ zur Vampir-Lesung in die Stadtbücherei, Berliner Platz 14 a, einlädt. Doch nicht Dracula persönlich, sondern Autoren des Grusel-Genres lesen am Freitag, 2. November, ab 19 Uhr aus ihren Werken.

Die Gruppe „Unsere Vampire sind 100% glitzerfrei“ ist zu Gast – Hope Cavendish, Halina Monika Sega, Christina Pollok, Bernd Pollock und Sabine Barthel alias „Lady Hexana“.

Mit Halina Monika Sega begegnen die Besucher „Geschöpfen der Nacht“ in Kurzgeschichten und reisen ins 18. Jahrhundert, als Vampir-Graf von Dover „Blutrache“ schwört. In der Vampir-Krimi-Reihe „Blutroter Karpatenschnee“ von Bernd Pollock erleben Gäste wie Marc Degenhardt, Feldjäger und Vampir, knifflige Fälle löst. Die Vampirkrimis sind eine Mischung aus Krimiaction und Mystery mit einem Schuss Humor, Romantik und Erotik. Hope Cavendish veröffentlichte mit „Gemmas Verwandlung“ den Auftakt ihrer historischen Vampirromanserie „Zeitgenossen“.

Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 0 23 68/69 13 20.

Dazu serviert Fördervereins-Vorsitzende Barbara Mende ein blutrotes Tomatensüppchen und andere Leckereien. Eintritt: acht Euro (inkl. Imbiss/Getränke).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare