+
Diese Flächen wurden zuänchst als mögliche Standorte für eine Hundewiese in Oer-Erkenschwick diskutiert. Aber alle kamen nicht zum Tragen. Jetzt wurde das Gelände des ehemaligen Schäferhundevereins an der Luwigstraße gegenüber der Jet-Tankstelle in Rapen ausgewählt. Am Mittwoch um 18 Uhr ist Eröffnung.

An der Ludwigstraße in Rapen

Oer-Erkenschwick: Hundewiese wird Mittwochabend eröffnet

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Rund 1.900 Hunde der verschiedensten Rassen sind in Oer-Erkenschwick offiziell angemeldet. Und deren Frauchen und Herrchen mit ihren Kindern und letztlich die Vierbeiner selbst haben am Mittwoch allen Grund, sich zu freuen.

Denn am Mittwochabend um 18 Uhr wird die von vielen Hundebesitzern seit Jahren herbeigesehnte Hundewiese eröffnet. „Wir werden am 19. Juni um 18 Uhr den Startschuss geben“, hat Bürgermeister Carsten Wewers schon vor Tagen angekündigt. Seit langer Zeit warten Hundebesitzer auf eine Hundewiese in Oer-Erkenschwick. Bei der langen Suche nach einer geeigneten Fläche wurde von der Stadt schließlich nach der Auflösung des Schäferhundevereins dessen Gelände an der Ludwigstraße vor der Kreuzung „Schulte-Hubbert“ gegenüber der Jet-Tankstelle ins Auge gefasst. Das Areal besteht aus einer großen Übungswiese und dem früheren Vereinsheim. Das Gebäude wurde eingezäunt, um Vandalismusschäden vorzubeugen und ist nicht Teil der öffentlichen Hundewiese.

Oer-Erkenschwick: Suche nach geeignetem Areal für Hundewiese ist beendet

Mit der Eröffnung ist nun die lange währende Suche nach Standorten für eine Hundeauslauffläche in Oer-Erkenschwickbeendet. Zwischenzeitlich waren Teilareale des Zechengeländes an der Klein-Erkenschwicker-Straße, aber auch des Stadtparks und der Grünfläche an den Grillwiesen am Haardrand ins Auge gefasst worden. Nach der Auflösung des Schäferhundevereins machte aber dessen Gelände an der Ludwigstraße das Rennen. Die Suche der Stadt nach Ehrenamtlichen, die sich verlässlich um die Hundewiese im Ortsteil Rapen kümmern, war laut Bürgermeister Carsten Wewers ebenfalls von Erfolg gekrönt. Vier Freiwillige haben sich nach Angaben des Verwaltungschefs gemeldet und wollen dafür Sorge tragen, dass die Tore verlässlich geöffnet und geschlossen werden und dass das Gelände sauber gehalten wird.

In Sachen Hundesteuer ist Oer-Erkenschwick vergleichweise preiswert

Für die rund 1.900 in der Stadt gemeldeten Vierbeiner zahlen ihre Besitzer Steuern. In Oer-Erkenschwick werden 96 Euro pro Jahr für einen Hund fällig. Damit ist der Besitz eines Hundes in Oer-Erkenschwick im Vergleich zu anderen Städten in Nordrhein-Westfalen vergleichsweise preiswert. Das hat der Bund der Steuerzahler jüngst gemeldet. Hagen ist demnach die steuermäßig teuerste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Hier müssen Hundebesitzer 180 Euro für ihren Liebling zahlen. Den niedrigesten Steuersatz erhebt das westfälische Lienen mit nur 24 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare