+
Auch zahlreiche Gäste aus anderen Gemeinden kamen zum Kinderfest nach OE: (v.l.) Bayram Alendar und Erol Kocagöz mit Esat, Elis und Melek.

Muslime feiern ganz groß den Kindertag

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Vereinten Nationen begehen den Weltkindertag am 20. November. In Deutschland wird er am 20. September gefeiert. Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk führte in der Türkei den Feiertag für Kinder schon am 23. April 1920 ein.

Weil es wegen des arbeitsfreien Ostermontags besser passte, hat die muslimische DITIB-Gemeinde an der Klein-Erkenschwicker-Straße das Fest diesmal auf den 22. April vorverlegt. „Wir feiern den Kindertag jetzt zum dritten Mal so groß an unserer Moschee“, sagte der Leiter der Jugendabteilung der Gemeinde, Erol Kocagöz. Drei Hüpfburgen, ein Luftballon-Clown und jede Menge Spielangebote ließen keine Wünsche offen. Zudem bekam jedes Kind eine Wundertüte mit Spielzeugen geschenkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen

Kommentare