+
Am kommenden Sonntag findet der letzte Gottesdienst in der Neuapostolischen Kirche in Klein Erkenschwick statt. Die Gemeinde lädt zu einem Imbiss.

Neuapostolische Gemeinde

Kirchengebäude wird entweiht

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Ab dem kommenden Wochenende wird die Kirche der Neuapostolischen Gemeinde Oer-Erkenschwick-Nord an der Klein-Erkenschwicker-/ Ecke Weidenstraße nicht mehr für Gottesdienste genutzt. Bei einem letzten Gemeindetermin am Sonntag, 22. Juli, ab 9.30 Uhr wird das Gebäude offiziell entweiht.

Bereits in der jüngeren Vergangenheit wurde das Kirchengebäude nur noch sporadisch genutzt, da die dortige ehemalige Gemeinde bereits seit dem 5. Oktober 2014 mit der Gemeinde Oer-Erkenschwick-Süd fusionierte ist. Der Kirchenstandort in Klein-Erkenschwick wurde nur noch übergangsweise nutzte, da das Kirchengebäude der Süd-Gemeinde an der Westerbachstraße 59 derzeit komplett renoviert und modernisiert wird.

Im Jahr 2012 konnte die Neuapostolische Kirche in Oer-Erkenschwick das 100-jährige Jubiläum feiern. Die Gemeinde zählt zurzeit 420 Mitglieder und hat 13 Seelsorger. Dem Gemeindevorsteher Rainer Gutenschwager stehen fünf Priester und sieben Diakone zur Seite.

Im Anschluss an den letzten Gottesdienst im Norden lädt die Gemeinde die Nachbarschaft und anwesende Gäste zu einem Imbiss und Getränken ein. Was mit dem dann ehemaligen Kirchengebäude geschieht, steht nach Gemeindeangaben noch nicht fest. Das Gebäude samt dem Grundstück soll verkauft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare