+
Blitzschnell wurden die Kastanien an der Esseler Straße/Groß-Erkenschwicker-Straße gefällt. Auf dem Grundstück ist Wohnbebauung geplant.

Neubauvorhaben

Zwei Kastanien müssen weichen

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Plötzlich ging alles ganz schnell – und die beiden Kastanien auf dem Gelände der jüngst abgerissenen Gaststätte „Zur Linde“ sind nun gefällt. Auf dem rund 5.000 Quadratmeter großen Gelände an der Esseler Straße/Groß-Erkenschwicker-Straße tut sich inzwischen einiges.

„Allein schon aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht konnten die beiden Bäume nicht mehr gehalten werden“, sagt Investor Oliver Mumme, der das Grundstück erworben hat und mit seiner Immobiliengesellschaft dort Neubau-Vorhaben plant. Zudem seien die Bäume alles andere als gesund gewesen, sagt Mumme, was auch von zwei Baumgutachtern bestätigt worden sei. In Windeseile wurden schließlich die Kastanien jetzt gefällt.

Im Volksmund ist das Gelände vor allem unter dem Begriff „Kreuzung Pieper“ bekannt. An der Stelle, wo einst das traditionsreiche Lokal „Zur Linde“ stand, entsteht ein Zehnfamilien-Haus mit jeweils vier Wohnungen im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss in Größen von rund 85 bis 105 m². Hinzu kommen zwei Penthouse-Wohnungen mit 125 m². Für die Vermietung zeichnet die Recklinghäuser „Staffel-Group“ verantwortlich.

Im hinteren Bereich des Grundstücks sind zudem acht weitere Doppelhaushälften oder vier Einfamilienhäuser geplant. Man werde sich nach dem der Bedarf von Interessenten richten, so Mumme. Nach weiteren Abstimmungsgesprächen mit den Behörden hofft der Investor nun auf eine zügige endgültige Baugenehmigung. Nach Verlegen der Versorgungsleitungen könnten dann zügig die Bagger anrollen. „Vorausgesetzt natürlich, das Wetter spielt dafür mit“, so Mumme.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf

Kommentare