+
Verstärkung: Auch die „Rothemden“ des WWS sind ab sofort am Berliner Platz präsent.

An der Neuen Mitte

Neuer Wachschutz für mehr Sicherheit

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Zu dem Kommunalen Ordnungsdienst gesellt sich nun auch ein Wachschutz, um den Bereich in der und um die Neue Mitte zu kontrollieren.

Denn dieses Gebiet ist ein Sorgenkind in der City. „Das muss sich ändern“, sagt die städtische Ordnungsamtsleiterin Gabriele Hinz. Gemeinsam mit ihren Kollegen vom Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) ist sie ständig vor Ort. „Allerdings gibt es auch andere Plätze, an denen wir präsent sein müssen“, sagt Hinz.

Auch aus diesem Grund gibt es ab sofort Zuwachs. Mitarbeiter vom „Westfälischen Wachschutz“ (WWS) aus Recklinghausen sind nun ebenfalls am Berliner Platz im Einsatz. Die KOD-Mitarbeiter (blaue Dienstkleidung) und der Wachschutz (rot) werden also auch ein bisschen mehr Farbe in das oftmals triste Leben dort bringen. Doch darum geht es freilich nicht, sondern um einen Einsatz in ernster Absicht. Denn die Fakten liegen auf dem Tisch. Die Kunden der Neuen Mitte, also auch Besucher der Stadtbücherei und der Stadthalle, sollen sich sicherer fühlen, denn die Lage ist oftmals alles andere als behaglich. Mit einem Diensthund werden die „Rothemden“ präsent sein und haben neben dem Eingangsbereich auch die Treppenhäuser, das Parkdeck und die Laubenaufgänge im Blick.

Dass dringend Handlungsbedarf besteht, steht außer Frage. Zwar sind nach langem Stillstand die Wohnungen in der Neuen Mitte wieder belegt, doch von einer Wohlfühlzone kann noch lange nicht die Rede sein. Platzverweise waren an der Tagesordnung, die Feuerwehr musste ebenfalls schon öfter ausrücken, weil Schalter für den Rauchabzug im Hausflur angezündet wurden. Dass Böller von Balkonen heruntergeworfen und einmal ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes getroffen wurde, „krönte“ die Lage. Gemeinsam, auch mit dem in der Ladenpassage eingesetzten Wachschutz, wolle man nun für ein angenehmeres Umfeld sorgen, sagt die Ordnungsamtsleiterin und formuliert ein durchaus hehres Ziel: „Wir setzen auf eine gute Zusammenarbeit. Vielleicht schaffen wir es ja, dass hier ein Vorzeigeobjekt entsteht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare