+
Mit der Besatzung der Hauptfeuerwache ist die Feuerwehr am Donnerstagabend zur Ewaldstraße ausgerückt.

Ewaldstraße

Plötzlich glüht der Backofen beim Suppekochen - hungrige Hausfrau hat aber Glück

  • schließen

Das abendliche Suppekochen in einer Wohnung an der Ewaldstraße geriet einer Frau plötzlich außer Kontrolle. Eine Sicherung verhinderte am Ende Schlimmeres.

Das hätte ins Auge gehen können: Gegen 20.30 Uhr hat eine Frau in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ewaldstraße die Feuerwehr um Hilfe gerufen. Ihr Backofen drohte, Feuer zu fangen. Dabei wollte sie doch nur schnell eine Suppe kochen.

Oer-Erkenschwick: E-Herd unbeabsichtigt eingeschaltet

Offenbar hatte die Frau beim Einschalten der Herdplatte unbeabsichtigt auch den E-Herd auf höchste Stufen eingeschaltet. Die Suppe war schnell heiß, Die Frau nahm sie vom Herd, schaltete die Platte aus und schenkte dem E-Herd in der Küche keine weitere Beachtung.

Oer-Erkenschwick: Brandgeruch in der Wohnung

Das Haushaltsgerät nahm aber schnell Hitze auf. In der Wohnung begann es, nach einem Feuer zu riechen. Brandgeruch hatte sich breitgemacht. Da ging die Mieterin auf Nummer sicher und wählte den Feuerwehr-Notruf. Wenig später waren die Einsatzkräfte unter Leitung von Marco Röder vor Ort. 

Oer-Erkenschwick: Wehr muss nicht mehr eingreifen

Einzugreifen brauchte die Wehr aber nicht mehr. Die Sicherung des E-Herdes war mittlerweile herausgeflogen, so dass sich das Gerät bereits abkühlte. "Wir brauchten nicht mehr einzugreifen. Die Frau kam mit dem Schrecken davon", berichtet Marco Röder auf Nachfrage.

Der Löschzug Erkenschwick hat übrigens einen prominenten Ehrenbrandmeister - Altkanzler Gerhard Schröder.

Bei einem Brand auf einem Campingplatz in Datteln sind zwei Gasflaschen in die Luft geflogen.

In Olfen haben brennende Strohballen die Feuerwehr stundenlang in Atem gehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Verpuffungen bei Kellerbrand in Herten - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Verpuffungen bei Kellerbrand in Herten - Löschtrupp muss sich zurückziehen
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten

Kommentare