+
Sein 100-jähriges Bestehen feiert der Kirchenchor Christus König am 1. September mit einer Festmesse.

Gemeinde Christus König

100 Jahre Chorgesang - was die Kirchen-Besucher am 1. September erwartet

  • schließen

Chorgesang wird in Oer-Erkenschwick groß geschrieben. In der Gemeinde Christus König steht nun ein ganz besonderes Jubiläumskonzert auf dem Programm.

Am 1. September steht das 100-jährige Bestehen des Kirchenchores im  Mittelpunkt der Festmesse. Beginn ist um 9.30 Uhr. „Freude am Gesang – Freude bringen mit Gesang“ lautet das Motto. Es ist eine facettenreiche Geschichte, die der Chor zu bieten hat. Schon 1915 fassten einige Männer in Oer-Erkenschwick den Plan, die Kommunionkinder mit christlichem Chorgesang zu erfreuen.

Oer-Erkenschwick: Zunächst gab es eine Notkirche

1919 gründete sich schließlich der Kirchenchor. Die Pfarrgemeinde selbst gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, der Saal des Vereinsheims an der heutigen Barbarastraße dient als Notkirche. Und Frauen singen in den ersten drei Jahren auch noch nicht mit. 

Am 1. September gibt es zum runden Geburtstag ein festliches Konzert mit dem Chor, dem Flötenensemble „Querwind“, den Solisten Wolfgang Böhmer (Bass), Andreas Heitkamp (Querflöte) und Michael Schulze (Orgel). Unter anderem präsentiert der Chor das „Kyrie eleison“ aus der Cäcilienmesse. Zum krönenden Abschluss wird dann mit der gesamten Gemeinde „Großer Gott, wir loben dich“ gesungen, ehe im Anschluss ein Empfang im Pfarrheim auf dem Programm steht.

Nachbarn aus Oer-Erkenschwick gratulieren

Die benachbarten Chöre werden in den kommenden Wochen dann ebenfalls musikalisch gratulieren. Den Beginn macht am 8. September die ökumenische Chorgemeinschaft um Michael Schulze, am 15. September folgt der Kirchenchor St. Marien aus Rapen mit Heinrich-Josef Schlathölter. Am Sonntag, 29. September, wird zum Abschluss der Gottesdienst von der Gruppe „OerKlang“ um Leiterin Marie-Luise Rossi gestaltet.

Eine Ausstellung in der Pfarrkirche beleuchtet die Geschichte des Kirchenchores Christus König.

Vielfältig ist die Chorarbeit in den Oer-Erkenschwicker Gemeinden. St. Marien in Rapen ist ebenfalls ein gutes Beispiel.

Damen dominieren das Bild beim Chor "OerKlang", der ebenfalls im September mit einem Konzert gratuliert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein

Kommentare