+
Auch Melvin Schmies (l.) und Tom Czeldar gehörten im vergangenen Jahr bei der Premiere zu den Trägern des städtischen Ehrenamtspreises.

Den Mitmenschen helfen - warum es in Oer-Erkenschwick den Ehrenamtspreis gibt 

  • schließen

Sich für andere Menschen einzusetzen, das ist für viele Bürger in Oer-Erkenschwick selbstverständlich. Dieser Einsatz wird nun fünfmal gewürdigt.

Die Vergabe der Ehrenamtspreise steht bevor. Am 22. September wird Bürgermeister Carsten Wewers aus Oer-Erkenschwick um 18 Uhr auf dem Hünenplatz verkünden, wer die Auszeichnungen erhält. Zuvor gibt es dort an diesem Tag ab 11 Uhr ein großes Spiel- und Familienfest. In fünf Kategorien, alle sind jeweils mit 500 Euro dotiert, gibt es. Noch bis Freitag, 6. September, nimmt die Stadt Nominierungen entgegen, ehe dann eine Jury berät.

Oer-Erkenschwick: Von Soziales Leben bis Umwelt

Welche Kategorien werden in diesem Jahr in Oer-Erkenschwick bedacht? Da ist zum einen "Soziales Leben": Ausgezeichnet werden Bürgerinnen, die ihren Mitmenschen helfen und sich konkret für Schwächere in der Gesellschaft einsetzen. Das können freiwillige Helfer im Pflegeheim sein oder eine pensionierte Lehrkraft, die für ausländische Mitbürger Sprachhilfe anbietet.

Zudem geht es um Umwelt und Nachhaltigkeit: Hier sollen Menschen gewürdigt werden, die sich in Umweltprojekten engagieren und sich für den Erhalt natürlicher Lebensgrundlagen einsetzen. Von Mitarbeitern in einem Fairtrade-Projekt bis zu ehrenamtlichen Naturschützern ist alles möglich.

Die dritte Kategorie lautet Sport: Wer sich in Vereinen in Oer-Erkenschwick engagiert – vom Jugendtrainer über den Kassierer bis zur „guten Seele“ ist alles möglich – kann hier nominiert werden.

Zudem:  Lebendige Gesellschaft: Breit gefasst ist diese Kategorie. Es kann ein Wanderführer nominiert werden, ebenso ein Unternehmer mit Herz oder langjährige Sponsoren von sozialen Projekten.

Und nicht zuletzt Kultur: Ein Preis für Menschen, die sich kulturell engagieren. Vom Chorleiter einer Musikgruppe bis zum Organisator eines Kulturprojektes kann jeder benannt werden.

Vorschläge sind bis 6. September einzureichen bei der Stadt Oer-Erkenschwick, Stadtmarketing, Rathausplatz 1. Oder per E-Mail an: andre.thyret@oer-erkenschwick.de

Die Ehrung ist eingebettet in ein großes Familienfest auf dem Hünenplatz und dafür steht nun auch das Programm fest.

Preisgelder wurden bereits 2018 bei der Premiere des Ehrenamtspreises übergeben.

Der Ehrenamtspreis der Stadt Oer-Erkenschwick soll sich etablieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen

Kommentare