Sehnlichst wünschen sich viele Fußgänger und Radfahrer den Neubau einer Brücke an der Recklinghäuser Straße. Jetzt wurde die Ausschreibung veröffentlicht.
+
Sehnlichst wünschen sich viele Fußgänger und Radfahrer den Neubau einer Brücke an der Recklinghäuser Straße. Jetzt wurde die Ausschreibung veröffentlicht.

Recklinghäuser Straße

Jetzt soll alles ganz schnell gehen - gelingt der Brückenschlag in Oer?

  • Jochen Börger
    vonJochen Börger
    schließen

Plötzlich geht alles ganz fix. Viele Bürger in Oer-Erkenschwick ärgern sich über die fehlende Brücke an der Recklinghäuser Straße. Doch jetzt tut sich etwas.

Die Kreisverwaltung kündigt jedenfalls die Ausschreibung den Neubau der Geh- und Radwegbrücke an und nennt auch einen angedachten Termin für die Fertigstellung: Mitte 2020. Somit gerät nach langem Stillstand Bewegung in ein Thema, das seit geraumer Zeit für Diskussionen im ganzen Stadtgebiet von Oer-Erkenschwick sorgt. Unternehmen haben bis zum 2. Oktober Zeit, ihr Angebot abzugeben. Voraussetzung für ein Angebot ist die Eignung des Anbieters.

Oer-Erkenschwick: Bewerber müssen fünf ähnliche Brücken gebaut haben

So muss nach Angaben des Kreises ein passendes Unternehmen zum Beispiel nachweisen, dass es mindestens fünf ähnliche Brücken in den vergangenen fünf Jahren zu verantworten hatte. Die Zuschlagsfrist endet schließlich am 31. Oktober. Dann soll feststehen, welches Unternehmen direkt im Anschluss mit der Planung der neuen Brücke in Oer-Erkenschwick beginnen kann.

Naturlehrpfad ist in Oer-Erkenschwick nicht passierbar

1995 wurde an der Recklinghäuser Straße die Holzbrücke errichtet. Doch Radfahrer und Fußgänger stehen aktuell vor dem Problem, dass in Höhe des Seniorenzentrums Marienstift der Naturlehrpfad unterbrochen ist und sie stattdessen über die viel befahrene Recklinghäuser Straße ausweichen müssen. Vor eineinhalb Jahren musste die marode Holzbrücke aufgrund von Pilzbefall abgerissen werden. Die neue Brücke soll aus Aluminium bestehen.

Der Zeitverzug um den Neubau einer Brücke an der Recklinghäuser Straße erregte viele Gemüter.

Viele interessierte Bürger beobachteten den Abriss der Holzbrücke.

In unmittelbarer der geplanten Brücke feierte das Marienstift die Vollendung des Erweiterungsbaus.

Lesen Sie auch: Brückenersatz in Oer fehlt immer noch - aber die Kreis-SPD hat schon den nächsten Plan.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung

Kommentare