+
Das „Ensemble 22“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gastiert am 8. März in der Oerer Pfarrkirche St. Peter und Paul.

St. Peter und Paul

„Ensemble 22“ der Uni Münster gastiert in Oer

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Der musikalische Anspruch ist professionell – und längst hat sich das „Ensemble 22“ der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) in Münster über die dortigen Stadtgrenzen hinaus einen guten Ruf erworben. Am Freitag, 8. März, können sich die Zuhörer in der katholischen Kirche St. Peter und Paul davon überzeugen. Das „Ensemble 22“ gastiert an diesem Abend in Oer.

Dass es zu diesem Konzertabend kommt, hat einen einfachen Hintergrund. Lucas Kusmierz (22), der 2015 sein Abitur am Willy-Brandt-Gymnasium baute, studiert an der WWU nicht nur Musikwissenschaften und Deutsch auf Lehramt, sondern singt im „Ensemble 22“ als Tenor und ist dort auch der Kassenwart. „Es ist in dem Chor auch ein ungeschriebenes Gesetz, dass die Mitglieder in ihrer Heimat ein Konzert organisieren“, erzählt Kusmierz. Ein Auftritt in Oer lag da nahe, dort ist der Student groß geworden, seine Eltern leben im Ortsteil.

Der Eintritt zu dem Konzertabend am 8. März in der Oerer Pfarrkirche (August-Schürmann-Platz) ist frei. Beginn ist um 18 Uhr.

1998 wurde das Musik-Ensemble von Dr. Ulrich Haspel gegründet, geeignete Mitglieder des Universitätschores und des Studentischen Madrigalchores waren zur Teilnahme aufgerufen. Ein Chor für jedermann ist die Gruppe wahrlich nicht, diverse erfolgreiche Vorsingen sind vorab nötig. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Auf dem dritten Internationalen Chorfestival und dem Chorwettbewerb im Jahr 2001 in Grado wurde das „Ensemble 22“ zweifacher Wettbewerbssieger in den Kategorien „Geistliche Musik“ und „Gemischtstimmige Vocalensembles“. In diesem Jahr stehen Werk aus Hugo Distlers „Totentanz“, Gregorio Allegris „Miserere mei, Deus“ und weitere Stücke von Edward Elgar und Edward Bairstow auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare