Pilgern zu Fuß

Stadtwallfahrt führt nach Kevelaer

OER-ERKENSCHWICK - Die Pfarrei St. Josef teilt mit, dass die traditionelle Stadtwallfahrt nach Kevelaer in diesem Jahr am Donnerstag, 23. August, stattfindet.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, zu Fuß in den Wallfahrtsort Kevelaer zu pilgern. Mit dem Rucksack geht es bereits am Montag, 20. August, von Oer-Erkenschwick los. Die Stationen der mehrtägigen Wallfahrt sind Dorsten, Wesel und Sonsbeck. Die Strecken zwischen diesen Orten betragen jeweils rund 25 Kilometer. Die letzte Etappe, die schließlich nach Kevelaer führt, ist rund zehn Kilometer lang.

Nähere Informationen zur Stadtwallfahrt nach Kevelaer gibt es im Pfarrbüro St. Josef, Otto-Hue-Straße 1 oder telefonisch unter Tel. 0 23 68/8 92 05 60. - Karten für die Wallfahrt nach Kevelaer gibt es für Interessierte in den katholischen Pfarrbüros zum Preis von zwölf Euro pro Person.

Untergebracht ist die Gruppe während ihrer mehrtägigen Wanderschaft in verschiedenen Pfarrheimen (hierfür werden Schlafsack, Luftmatratze oder Isomatte benötigt) oder in Pensionen bzw. Hotels. „Die Erfahrungen der letzten Jahre waren sehr gut, insbesondere das Miteinander und das Spüren der Zusammengehörigkeit von Leib und Seele“, heißt es in der Ankündigung der Pfarrei St. Josef.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare