+
Die Bezirksbeamten (v.l.) Ingo Winter und Marion Tosch versorgen Holger Blümel, der gerade vom Schwimmbad kommt, mit Info-Broschüren.

Polizei gibt Tipps

Einbrechern einen Riegel vorschieben

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Bezirksbeamten Ingo Winter und Marion Tosch von der Präsenzwache Oer-Erkenschwick stehen am Freitagvormittag beim Wochenmarkt auf dem Hünenplatz Rede und Antwort zum Thema Einbruchschutz.

Die Bürgerresonanz bei der Aktion „Riegel vor“ hielt sich diesmal aber in Grenzen. „Es mag am Termin in der Ferienzeit liegen, zudem ist der Wochenmarkt auf dem Berliner Platz stärker besucht“, meinte Winter. Außerdem sei auch in OE die Zahl der Einbrüche rückläufig. „Dass aktuell die Hälfte aller Einbrüche scheitert, liegt auch am guten Einbruchschutz“, sagte Tosch. Wer mit dem Gedanken spielt, Fenster und Türen noch sicherer zu machen, empfehlen die Bezirksbeamten einen Besuch beim Kriminalkommissariat Vorbeugung. Dort gibt es Einbruchschutz zum Anfassen und Adressen von seriösen Firmen.

KK Vorbeugung, Heilige-Geist-Straße 14, RE, Tel. 0 23 61/55 33 44 -

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare