+
An sieben Standorten heulen am Donnerstag ab 10 Uhr die Sirenen.

Probealarm am Donnerstag

Ab 10 Uhr heulen die Sirenen auf

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Am Donnerstag, 7. März, ertönen wieder um 10 Uhr die Sirenen. Dabei handelt es sich um einen Probealarm.

Er soll die Bedeutung der Sirenensignale bekannter machen, damit die Bevölkerung bei Gefahrgutunfällen und großen Schadenslagen, aber auch bei den regelmäßig stattfindenden technischen Prüfungen der vorhandenen Sirenen weiß, was die jeweiligen Signale bedeuten.

Nach dem aktuellen Stand ist die Warnung der Bevölkerung über Sirenen in allen Städten im Kreis mit Ausnahmen von Recklinghausen möglich. In Oer-Erkenschwick gibt es aktuell sieben Sirenen-Standorte. Die neueste der insgesamt sieben Sirenen steht am Stimberg an der Albert-Schweitzer-Grundschule an der Königsberger Straße, die im Herbst 2017 installiert wurde.

Und so ist der Warntag geplant: Zuerst wird das Signal „Entwarnung“ mit einem einminütigen Dauerton ausgelöst. Dann folgt ein einminütiger, an- und abschwellender Heulton (Bedeutung: Radio einschalten und auf Durchsagen achten). Zum Abschluss gibt es wieder Entwarnung.

Hörbeispiele für Sirenentöne finden Sie auf der .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details
Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details
Spektakuläre Flucht Bochumer Häftling bleibt verschwunden - Grobe Mängel in der JVA 
Spektakuläre Flucht Bochumer Häftling bleibt verschwunden - Grobe Mängel in der JVA 
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei

Kommentare