+
Mit Alexia Gonzales stand auch eine Runde Pétanque an. Beim Werfen des Balles lernten die Sechstklässler die Vokabeln für verschiedene Obstsorten.

Realschule

Spielerisch Französisch lernen

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Sechst- und Siebtklässler der Christoph-Stöver-Realschule erleben in einer Schnupperstunde die Sprache unseres Nachbarlandes.

La pomme, l‘ananas, la cerise, die verschiedenen Obstsorten können die Sechstklässler der Christoph-Stöver-Realschule schon aus dem Effeff. Das „FranceMobil“ machte zum dritten Mal Halt an der Realschule. Im Auftrag des Deutsch-Französischen Jugendwerks und des Institut français Deutschland sind Lektoren wie Alexia Gonzales unterwegs, um die Freude am Französischen zu wecken.

Und das geschieht auf spielerische Weise in lockerer Atmosphäre. Mit Bewegungsspielen und kleinen Wettkämpfen lernen sich französische Vokabeln flott. Nach 45 Minuten wissen die Kinder, dass „la natation“ „das Schwimmen“ heißt. Vorstellen mit den Worten „Je m‘appelle…“ klappt auch bereits. Dabei haben die Sechstklässler erst seit einem halben Jahr Französisch-Unterricht. „Wir möchten die Kinder darin bestärken, dass sie bereits jetzt schon viel verstehen und auch sprechen können“, erläutert Französisch-Lehrerin Susanne Rüde, die „France Mobil“ an die Realschule holte.

Bei den Sechstklässlern kommt die Schnupperstunde gut an. „Es hat Spaß gemacht. Ich habe auch alles ganz gut verstanden“, erzählt Vanessa. Und das, obwohl Alexia Gonzales die gesamte Schulstunde nur Französisch spricht. Nur loben, das macht die Lektorin dann doch auf Deutsch: „Das habt ihr wirklich sehr gut gemacht. Und ihr müsst bedenken, dass Französisch auf allen fünf Kontinenten gesprochen wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Von wegen Rentenalter: Pfarrer Jürgen Quante arbeitet auch mit 71 noch rund um die Uhr
Von wegen Rentenalter: Pfarrer Jürgen Quante arbeitet auch mit 71 noch rund um die Uhr
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Weil ihm die Fahrweise einer Frau missfiel, griff ein Mann zu ganz rabiaten Methoden
Weil ihm die Fahrweise einer Frau missfiel, griff ein Mann zu ganz rabiaten Methoden
Politiker aus dem Kreistag üben scharfe Kritik am RVR
Politiker aus dem Kreistag üben scharfe Kritik am RVR

Kommentare