+
Mit einem Konzert des „OErchesters“ begann das Erkenschwicker Schützenfest.

Samstag ist Festumzug, Sonntag folgt das Vogelschießen

Das Schützenfest in Erkenschwick ist gestartet

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Aus einer vermeintlich schmucklosen Mehrzweckhalle kann man auch eine Schützenfest-Halle zaubern. Die Gilde Erkenschwick stellt das unter Beweis. Das Schützenfest ist eröffnet!

So mancher Gast staunte nicht schlecht. "Seit 2017 haben wir verstärkt an der Idee gearbeitet“, hier mal ein Schützenfest durchzuführen", sagte Gildenvorsitzender Uli Filoda in seiner Ansprache, ehe das „OErchester“ des Tambourkorps Seeadler das Fest musikalisch eröffnete. Standesgemäß mit dem Steigerlied „Glück Auf“.

Als erster Geheimtipp an der Bar entpuppt sich übrigens schnell der vom scheidenden König Ingo I. (Opala) kreierte Cocktail „Crazy Queen“.

Das Festprogramm rund um die Stimberghalle, Stimbergstraße 198 a, im Überblick: Samstag, 15. Juni:

- 14 Uhr, Antreten des Erkenschwicker Bataillons auf dem Hof vor der Volkshochschule, Stimbergstraße 169, und kurzer Marsch zum Ehrenmal im Stimbergstadion - 14.30 Uhr, Großer Zapfenstreich und Umzug zur Pfarrkirche Christus König - 15.30 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst - 16 Uhr, Antreten am Hünenplatz und Empfang der Gastgilden - 16.30 Uhr, Großer Festumzug, ab Hünenplatz - 20 Uhr, Großer Schützenball

Sonntag, 16. Juni:

- 11 Uhr, Beginn des Vogelschießens - 18.30 Uhr, Krönung der neuen Majestäten - 20 Uhr, Großer Königsball

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten

Kommentare