+
Picknick-Planung: Wirtschaftsförderin Anke Husmann (l.) und Quartiersmanagerin Britta Scheckenreuter.

Am 8. September

Picknick auf der Stimbergstraße

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - In der City plant die Stadt ein buntes Fest für alle Bürger. An langen Tischen wird gemeinsam gegessen. Auch ein Rahmenprogramm ist geplant.

„Die Idee ist wirklich sehr gut angekommen“, sagen Diakonie-Quartiersmanagerin Britta Scheckenreuter und die städtische Wirtschaftsförderin Anke Husmann im Nachklang eines weiteren Planungstreffens. Sie organisieren ein großes Picknick auf der Stimbergstraße – eine Veranstaltung der Stadt. Im Rahmen des Aktion „Heimatshoppen“ der Industrie- und Handelskammer findet am Samstag, 8. September, diese besondere Aktion statt, für die die Stimbergstraße zwischen Kreisverkehr Berliner Platz und Hovelfeldweg für den Verkehr voll gesperrt wird (ab 6 bis ca 20 Uhr). Ab 11 Uhr sorgen Geschäftsleute, Vereine und Verbände sowie Einzelpersonen und Kirchengemeinden für verschiedene Angebote und ein buntes Rahmenprogramm. „Wir beginnen mit einer ökumenischen Andacht“, erklärt Scheckenreuter. Außerdem findet um 13 und 15 Uhr ein Mobilitätstraining der Vestischen statt.

Leckeres zum Teilen mitbringen

Der Jugendverein „JOE“ baut eine Bühne auf, auf der um 14 Uhr die „Stimberg Wheelers“ auftreten. Außerdem sorgen das Tambourkorps Seeadler und Sängerin Claudia Kock für Musik zum Schunkeln und Mitsingen. Händler und Vereine bauen ebenfalls Tische auf. Natürlich gibt es auch Angebote für Kinder – von Hüpfburg bis Schminken. Die Schaufensterscheiben des Klemm-Kaufhauses werden zur Leinwand für einen Malwettbewerb. Es gibt Modellbauwelten zum Staunen und einen Stand rund um die Imkerei. Und das Deutsche Rote Kreuz ist mit einem Rettungswagen und reichlich Verbandsmaterial zum Üben vor Ort. Wer sich noch mit einem Programmpunkt beteiligen möchte, kann sich bei den Organisatorinnen melden. Aber natürlich sind nun auch die Bürgerinnen und Bürger gefragt. „Schließlich soll es ein buntes Picknick werden“, sagt Scheckenreuter. Wie bei einem Picknick üblich, bringt, wer kann und möchte, etwas Leckeres für die gemeinsame Tafel mit – zum Beispiel Kuchen, Kekse oder Obst. Ziel ist es, sich mit Nachbarn und Freunden zu verabreden, Bekanntschaften zu knüpfen, sich auszutauschen und gemeinsam zu feiern. Gerne dürfen die Tische auch fantasievoll geschmückt und dekoriert werden. Wer in einer Gruppe kommt, der kann auch einen Tisch vorab reservieren.

Anmeldungen nehmen Anke Husmann, Tel. 0 23 68/69 13 68, Mail: und Britta Scheckenreuter, Mail: , entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare