Singabend

Über Musik die Gemeinschaft erleben

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Menschen zusammenzubringen und diese über Musik die Gemeinschaft erleben zu lassen, das steckt hinter dem Projekt „Singe, bis deine Seele Flügel bekommt“ der zertifizierten Singleiterin Claudia Kock. Die dritte Erkenschwicker Liedernacht findet mit einem Workshop und einem Singabend in der Friedenskirche statt.

Die Singleiter Heino Debus, Claudia Kock und Martina vom Hövel gestalten einen offenen Liederabend in der Friedenskirche an der Weidenstraße 48: Dieser findet am Freitag, 2. November, von 19 bis ca. 23 Uhr statt. In Gemeinschaft soll das Singen erlebt werden. „Es gibt keine falschen Töne. Singen ist unser ureigenstes Instrument“, sagt Kock. Beim Liederabend können die Teilnehmer ihre einzigartige Stimme entdecken und lernen wohltuende Herzens-, Kraft- und Begegnungslieder kennen. Bei einfachen Texten und schönen Melodien kann der Alltag losgelassen und Gemeinschaft erlebt werden. Für Getränke und Snacks ist gesorgt – gegen Spende. Außerdem gibt es Bücher- und Infostände. Im Workshop „Herzklangweberei und Seelentanz“, den Claudia Kock am Samstag, 3. November, von 9.30 bis 12.30 Uhr zusammen mit der Dozentin für Meditation des Tanzes, Martina vom Hövel, leitet, ist vor allem die Bereitschaft, sich auf Singen und ein wenig Bewegen einzulassen, erwünscht. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, der Vormittag ist offen für alle.

Die Kosten betragen für die Liedernacht zehn Euro pro Person und für den Workshop 20 Euro pro Person. Außerdem gibt es ein Kombiticket für beide Veranstaltungen zu 25 Euro. Der Erlös der 3. Erkenschwicker Liedernacht kommt dem Kakuma Refugee Camp (Don Bosco Kakuma/Flüchtlingshilfe Ostafrika) zugute. Für die Veranstaltungen steht ein Hol- und Bringedienst zur Verfügung.

Informationen und Anmeldung für Liedernacht, Workshop und Hol-/Bringedienst: Claudia Kock, Tel. 0 23 68/5 72 80, Tel. 01 57/71 51 29 78, E-Mail:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders

Kommentare