+
Auch Walter Gödde (Cello, r.) und Michael Gawriloff (Kontrabass) traten auf Einladung des Kulturkreises im evangelischen Gemeindezentrum auf.

Sonntags-Matinee

Kulturkreis-Angebot kommt gut an

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Es muss nicht immer Schlager sein. Und es ist falsch, wenn man immer behauptet, Oer-Erkenschwick hätte kein Pu-blikum für ein anspruchsvolleres Angebot. Der Kulturkreis hat das mit seiner Einladung zu einem Konzertvormittag in das evangelische Gemeindezentrum eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Das Forellenquintett von Franz Schubert wurde von einem Ensemble der Neuen Philharmonie Westfalen präsentiert. Und dass damit Kulturkreis-Vorsitzende Erika Mentel und ihr Vorstandsteam den Nerv vieler trafen, zeigte schon der Blick in den Saal. Voll besetzt waren die Reihen im Gemeindezentrum. Die heitere Stimmung und die helle Tonart des Stückes schlugen auch schnell auf das Publikum über. Ein gelungener Sonntag!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare