+
Spendenübergabe in Ewaldschule: (v.r.) Regionaldirektorin Barbara Bohner überreicht den Scheck an die Lehrerinnen Sandra Jasper und Katrin Neuhaus.

Spende

Reitstunden fördern Selbstbewusstsein

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Das therapeutische Reiten für Kinder aus dem gemeinsamen Unterricht gehört schon seit 2011 zum Angebot der Ewaldschule. „Zurzeit nehmen sechs bis acht Kinder in wechselnder Besetzung an dem Projekt teil“, sagt Lehrerin Sandra Jasper.

Berührungsängste kennen die Ewaldschüler dabei nicht. Die Pferde sind den Umgang mit Kindern gewöhnt. Therapeutisches Reiten wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Schüler aus. „Dieses Angebot fördert das Selbstbewusstsein und trainiert die Motorik“, sagte Lehrerin Katrin Neuhaus. Die wöchentliche Doppelstunde gibt es allerdings nicht zum Nulltarif. Allein aus dem Schulbudget lässt sich dieses Zusatzangebot nicht bestreiten.

Die Ewaldschule ist dabei auf Sponsoren wie die Volksbank angewiesen. Volksbank-Regionaldirektorin Barbara Bohner überreichte jetzt einen Scheck über 1.000 Euro für das therapeutische Reiten und die Projektwoche „Gemeinsam lernen, gemeinsam spielen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht

Kommentare