+
Das Logo der Spiele der Freundschaft - den "Friendship Games".

„Spiele der Freundschaft“

Nur sieben Vereine folgen Einladung

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Rund 50 Einladungen hat die Stadtverwaltung an Vereine und Verbände versandt, um am Vorbereitungstreffen für die internationalen „Spiele der Freundschaft“ teilzunehmen. Gerade einmal sieben Organisationen nahmen an der Sitzung im Rathaus teil.

Stadtsprecher Peter Raudszus, der der Steuerungsgruppe für die „Spiele der Freundschaft“ angehört, zeigte sich über die Resonanz enttäuscht. „Seitdem ich bei der Stadtverwaltung arbeite, habe ich so etwas in dieser Form nicht erlebt. Die Spiele sollen nicht nur ein Gefühl eines geeinten Europa vermitteln. Es geht auch darum, dass sich Oer-Erkenschwick gut präsentiert. Das kann aber nur gemeinsam mit den Vereinen geschehen.“

An der Versammlung nahmen Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr, des Bergmannsvereins „Glück Auf“, TuS 09, FC 26, Jugendverein „JOE“, vom Kinder- und Jugendparlament und des Deutsch-Englischen Freundeskreises (DEF) teil. Abmeldungen der anderen eingeladenen Organisationen lagen der Stadt nicht vor. „Allein um einen standesgemäßen Festumzug zu organisieren, möchten wir aber, dass sich möglichst viele Vereine beteiligen“, sagt Raudszus.

Bei den Spielen der Freundschaft handelt es sich um ein Treffen von jugendlichen Sportlern aus Partnerstädten und befreundeten Gemeinden, das diesmal von Oer-Erkenschwick ausgerichtet wird. Die Teams werden am Freitag, 7. Juni, am Stimberg anreisen. Pfingstsonntag, 9. Juni, ist dann der Höhepunkt des internationalen Treffens. Am Vormittag stellen sich alle Mannschaften auf dem Rathausplatz offiziell vor, ehe sich gegen 13 Uhr ab Mensa am Schulzentrum der Festumzug in Bewegung setzt. „Je mehr Oer-Erkenschwicker Vereine sich beteiligen, umso schöner ist das Gesamtbild“, meint Raudszus. Gegen 15 Uhr beginnt im Stimbergstadion dann der sportliche Spaß-Wettbewerb nach dem Vorbild des TV-Klassikers „Spiel ohne Grenzen“. Die Siegerehrung in der Stadthalle beendet das Fest. Manche Delegationen reisen noch am Abend ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare