+
Das Logo der Spiele der Freundschaft - den "Friendship Games".

Spiele der Freundschaft

Es werden freiwillige Helfer gesucht

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Zu Pfingsten ist am Stimberg sportliche Völkerverständigung angesagt. Dann finden die Spiele der Freundschaft statt. Es werden freiwillige Helfer gesucht.

Gäste aus ganz Europa werden erwartet. Delegationen aus den Partnerstädten North-Tyneside (England), Kocevje (Slowenien), Pniewy (Polen), Halluin (Frankreich/noch nicht sicher) sowie Lübbenau (Deutschland) reisen an. „Entsprechend hoffen wir auf die Unterstützung von Volunteers, also Ehrenamtlichen, die sich um unsere Gäste kümmern. Ohne ihre Mithilfe wäre die Durchführung kaum möglich“, sagt Mit-Organisator und Stadtmarketing-Beauftragter Andre Thyret.

Vorrangig werden junge Leute ab 18 Jahren gesucht, die sich um die jugendlichen Sportler kümmern. „Sprachkenntnisse wären daher wünschenswert“, erklärt Thyret. Die Einsatzzeit liegt zwischen Donnerstag und Montag, 6. bis 10. Juni. Auch einzelne Tage sind möglich. Jeder Volunteer hat intensiven Kontakt zu Besuchern, Gästen und Teilnehmern, und wird so auch zum Repräsentanten deutscher und vor allem Oer-Erkenschwicker Gastfreundschaft.

Die „Spiele der Freundschaft“ sind jener sportliche traditionsreiche Wettbewerb von Jugendlichen aus den Partnerstädten nach dem Vorbild des 1970er-Jahre-TV-Klassikers „Spiel ohne Grenzen“. - Helfer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. - Kommen die Helfer nicht aus OE, gilt: Für die Anreise sind sie selbst verantwortlich, eine Unterkunft am Stimberg wird aber bezahlt. - Alle Volunteers werden entsprechend ihres Einsatzbereichs eingekleidet (T-Shirt etc.) und erhalten an den Einsatztagen Verpflegung. - Bewerbungsschluss: 15. März. Ein Bewerbungsformular gibt es auf der Stadt-Homepage. - Weitere Infos bei Andre Thyret, Rathaus, Rathausplatz1, Tel. 0 23 68/ 69 12 50, E-Mail: andre.thyret@oer-erkenschwick.de. - www.oer-erkenschwick.de/spiele2019

Die freiwilligen Helfer werden für verschiedene Aufgabengebiete gebraucht, zum Beispiel für den Auf- und Abbau im Stimbergstadion. Hier werden am Pfingstsonntag die Freundschaftsspiele in verschiedenen Disziplinen ausgetragen. Ebenfalls gesucht werden Dolmetscher, Unterstützer im Ordnungsdienst, Team-Assistenten, Helfer in der Logistik, im Transport- und Fahrdienst sowie für den Spieltag. Aber auch Allrounder kommen zum Einsatz, Personen die flexibel und kurzfristig in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden können. Thyret gibt zu bedenken: „Gerade für junge Leute macht sich ein solches Engagement auch auf dem Lebenslauf gut.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare