+
Bingo! Die erste Runde hat (v.l.) Petra Vogel gewonnen, jetzt zieht sie die Spielsteine mit den Zahlen. Birgit Meier und Ursula Apfelstädt hat die Oer-Erkenschwickerin zum Spielenachmittag in die Stadtbücherei mitgenommen.

Spielenachmittag für Erwachsene

Bingo statt Lesen in der Stadtbücherei

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Am Donnerstag ist Spielenachmittag für Erwachsene in der Stadtbücherei, ein Angebot des Fördervereins „Bildung greifbar“. Die monatliche Spielerunde hat sich inzwischen herumgesprochen.

"Wir haben jedes Mal mindestens sieben bis acht Mitspieler“, sagt Ulla Hermesmann vom Förderverein. Ulrike Schulze hat diesmal Bingo ins Spiel gebracht: „Das habe ich auch immer mit den Senioren in der Tagespflege gespielt.“ Schulze zieht die Spielsteine mit den Zahlen und sagt sie durch. Die sechs Frauen an Tisch eins haben richtig Spaß an Bingo. Im Nu stecken sie in der dritten Runde.

Petra Vogel ist Stammgast und hat diesmal ihre Freundin Birgit Meier aus Castrop-Rauxel samt ihrer Mutter Ursula Apfelstädt aus Oberhausen mit in die Stadtbücherei gebracht. „Ich habe früher mit meinen Kindern oft Gesellschaftsspiele gemacht. Jetzt erhoffe ich mir hier ein paar Anregungen für Spiele mit meinen Enkelkindern“, sagt Meier.

Derweil testet an Tisch zwei das Ehepaar Ingrid Kruft und Hans-Dieter Abels mit Ulla Hermesmann das Spiel „Can‘t stop“. „Würfelspiel mit Suchtcharakter“ steht auf der Verpackung. Wer seine drei Hütchen zuerst ins Ziel bringt, der gewinnt. „Dafür braucht man nicht nur Würfelglück, sonder auch etwas taktisches Geschick“, sagt Abels. Der Hauptschullehrer geht in Kürze in Ruhestand und hat noch mehr Zeit zum Spielen: am liebsten „17 und 4“ mit seiner Ehefrau oder Skat, Doppelkopf und „Terzen“ in regelmäßigen Kartenrunde.

Am Donnerstag, 21. Februar und 21. März, ab 15 Uhr, Berliner Platz 14a

Das Ehepaar kommt das erste Mal zum Spielenachmittag in die Stadtbücherei und verbindet damit noch ein Wunschprojekt. „Wir suchen noch Mitspieler für eine private Spielerunde bei uns zu Hause. Nicht nur Rommé, sondern viele verschiedene Spiele“, sagt Ingrid Kruft. Ob es mit dieser Spielerunde klappt, ist noch offen. Die Termine für die nächsten Spielenachmittage in der Stadtbücherei stehen jedenfalls schon fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
Frank Rosin - Kabel1-Staffel läuft - und im Herbst startet The Taste
Frank Rosin - Kabel1-Staffel läuft - und im Herbst startet The Taste

Kommentare