+
Wer zuletzt den Esel-Spielstein hat, verliert: (v.l.) Paul Stief, Petra Vogel, Marie-Theres Himmeröder, Barbara Mende und Ulla Hermesmann.

Stadtbücherei

Spielenachmittag für Erwachsene

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - 20 Nummernplättchen und ein Esel-Spielstein bringen jede Menge Spaß – nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Einmal im Monat heißt es neuerdings „Spielenachmittag für Erwachsene“ in der Stadtbücherei.

„Spielen fördert die Konzentration und bringt natürlich auch jede Menge Spaß“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins, Barbara Mende. Neun verspielte Erwachsene saßen schon mit am Tisch, bei der dritten Auflage gibt es zwei neue Gesichter. „Spielen hält eben jung“, sagt Paul Stief (86). Zuhause „zockt“ er mit Ehefrau Christel an liebsten Rummikub. Weil die zusammen mit Tochter und Urenkelkind unterwegs ist, kommt Stief in die Stadtbücherei und hat sein selbst gebasteltes Eselspiel mitgebracht.

Nächster Spielenachmittag für Erwachsene am Donnerstag, 22. November, 15 Uhr, Stadtbücherei, Berliner Platz 14a.

Ulla Hermesmann vom Förderverein hat natürlich etliche Gesellschaftsspiele wie Scrabble, Genial oder Rattle Snake auf Lager: „Aber es ist immer schön, wenn mal etwas Neues auf den Tisch kommt.“ Auch Marie-Theres Himmeröder ist zum ersten Mal beim Spielenachmittag mit von der Partie: „Zuhause spiele ich mit meinen zwei Enkelkindern, die sind sieben und neun Jahre alt. Weil ich mit ihnen auch mal Karten spielen will, möchte ich vorher ein bisschen in der Stadtbücherei trainieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Keine Verletzen nach Brand in Kinderwelt - Gebäude ist einsturzgefährdet
Keine Verletzen nach Brand in Kinderwelt - Gebäude ist einsturzgefährdet
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (75) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (75) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare