+
Das Gebäude der jetzigen Polizei-Präsenzdienststelle am Rathausplatz hat bald ausgedient. Ob das Areal womöglich sogar Standort eines Polizei-Neubaus wird, das steht noch nicht fest.

Standort noch nicht klar

Für den Neubau der Polizeiwache ist ein Investor gefunden

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Für den geplanten Neubau der bislang am Rathausplatz angesiedelten Polizei-Präsenzdienststelle ist ein interessierter Investor gefunden. Wo aber genau gebaut wird, steht noch nicht fest.

Das bestätigte der Sprecher Kreispolizeibehörde Recklinghausen, Andreas Wilming-Weber. „Wir befinden uns jetzt in Abstimmungsgesprächen mit dem Investor“, sagt Wilming-Weber. Um wen es sich dabei handelt, verrät Wilming-Weber nicht.

Wie diese Zeitung berichtete, hat das Polizeipräsidium den Neubau der Polizeiwache Mitte Februar auf einer Internet-Plattform öffentlich ausgeschrieben.

Standort der neuen Polizei-Präsenzdienststelle, die auch in Zukunft nicht rund um die Uhr besetzt sein wird, soll nach den Ausschreibungsunterlagen der engere Citybereich sein. Polizeisprecher Andreas Wilming-Weber wollte gestern auf Nachfrage keinen Standort favorisieren. Auch Bürgermeister Carsten Wewers hält sich bedeckt. „Wir haben als Stadt auf jeden Fall ein großes Interesse an dem Neubau der Wache, weil es den Polizeistandort Oer-Erkenschwick langfristig absichert. Wir werden die Polizei jedenfalls bei allen Standortoptionen unterstützen“, sagt Wewers.

Kein Zweifel an „Standorttreue“

In einer Pressemitteilung lässt Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen keinen Zweifel an der „Standorttreue“ der Polizei: „Meine zentrale Vorgabe bei allen Planungen ist, dass die jetzige polizeiliche Präsenz in allen Städten erhalten bleibt. Außerdem soll ein Neubau den neuesten technischen und räumlichen Anforderungen für moderne Polizeiarbeit genügen und damit auch die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessern“, betont Zurhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare