+
Besuch in der Auffangstation: Die FDP-Mitglieder Hans-Jürgen Konodaj, Christian Leson, Nicole Womela, Gernot Biermanns, Manfred Witthus und Jens Artschwager (v.l.).

Tierauffangstation

FDP plädiert für einen Neubau

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die FDP spricht sich nach einem Besuch der Tierauffangstation an der Feuerwache dafür aus, dass die Stadt einen Abriss und einen Neubau prüft.

„Der Bau ist undicht und unbeheizt, die übergangsweise Unterbringung von Hunden ist in den feuchtkalten Zwingern faktisch unmöglich. Auch die Lagerräume sind für die Lagerung von Futter ungeeignet“, bilanzieren die Liberalen.

Gleiches gelte für das Gartenhaus, in dem sich das Büro befindet. Eine Sanierung und Renovierung sei aufgrund der Vielzahl der Probleme finanziell nicht möglich. Die Stadt soll nach Auffassung der FDP eine Kostenschätzung für einen Neubau der Altgebäude durchführen, mögliche Eigenleistungen des Tierschutzvereins könnten dabei berücksichtigt werden. Eine entsprechende Anregung ist in dieser Woche an den Bürgermeister verschickt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche

Kommentare