+
Auch die Sanitäranlagen der Turnhalle der Clemens-Hoeppe-Schule sollen erneuert werden.

WC- und Umkleidebereich

Vier Hallen müssen saniert werden

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Stadt will in die Sanierung der Sanitär- und Umkleidebereiche in den vier Grundschul-Turnhallen rund 200.000 Euro investieren. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm "Gute Schule 2020".

Am 11. Oktober debattiert der Stadtrat über die aktuellen Planungen aus dem Förderprogramm. Beginn der Ratssitzung ist um 15 Uhr. Die Installationstechnik der Leitungs- und Warmwasserversorgungsgeräte in den Hallen entspricht nach Angaben der Stadtverwaltung nicht mehr den Anforderungen an die neue Trinkwasserverordnung. „Um eine Gesundheitsgefährdung, zum Beispiel durch Legionellen, auszuschließen, ist eine Sanierung der Anlagen zwingend erforderlich“, heißt es in der Ratsvorlage.

Zudem steht in der Ratssitzung die Vorstellung des Haushaltsentwurfes 2019 auf dem Programm. Der Haushalt soll dann am 29. November verabschiedet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare