+
Auch im Regen wird gefeiert: Die Siepener Junggesellen besuchten den ganzen Tag über ihre Freunde und Gönner und machten auch auf dem Hof Ludbrock an der Sinsener Straße Halt

Unterwegs durch Siepen

Jung, gesellig, närrisch!

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die einen zieht es nach Recklinghausen, die anderen bleiben Rosenmontag auf der Couch. Aber diese beiden Alternativen sind für die Siepener Junggesellen völlig abwegig. Sie ziehen von Haus zu Haus, besuchen Gönner und Freunde. Lautstark, lustig.

Nein, Langschläfer darf man an einem solchen Tag als Junggeselle nicht sein. Um 7.30 Uhr ging es los mit einem Frühstück auf dem Hof Heymink erst einmal ordentlich gefrühstückt. Und immer wieder fällt an diesem Tag eine Zahl. Die berühmte 1759.

Nein, es handelt sich nicht um eine Bezeichnung für einen griechischen Ouzo, der zwischen frischer Fleischwurst, Brötchen oder Berlinern gereicht werden könnte. 1759, das ist das Gründungsjahr der Siepener Junggesellen. Es ist nahezu sicher verbürgt, dass schon damals eine muntere Männerschar durch die Gegend zog. Und in einem traditionsreichem Gelände ist das auch 260 Jahre später für die jungen Männer noch Pflicht.

Der Tagesablauf hat auch Tradition. Oberstes Gebot ist, dass von den 33 Mitgliedern wirklich nur jene mitfahren dürfen, die Trauschein und Ehering noch nicht auf der Tasche oder auf dem Finger haben. 23 Junggesellen waren es gestern. Wer heiratet, ist als erst einmal raus aus dem Rennen – was aber nur für die Fahrt gilt. Am Abend, im Oerer Schützetreff, sind dann auch die Verheirateten dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage

Kommentare