Versuchter Autoaufbruch

Zweiter Tatverdächtiger gesucht

OER-ERKENSCHWICK - Die Polizei fahndet nach einem versuchten Autoaufbruch auf der Ewaldstraße nach einem Tatverdächtigen. Ein Zeuge hielt am Sonntag um 1.40 Uhr in der Nacht einen Mann fest, der sich vorher an einem Kleintransporter zu schaffen machte.

Die Scheibe des Fahrzeugs war schon eingeschlagen. Der Begleiter des Tatverdächtigen konnte flüchten. Trotz Fahndung konnte der Mann entkommen.

Er wird wie folgt beschrieben: Schlank, ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß, dunkel gekleidet. Er flüchtete Richtung Walterstraße. Der zweite Tatverdächtige, ein 22-Jähriger aus Bottrop, wurde festgenommen und musste mit zur Wache. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 0800/2361-111 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?

Kommentare