+
Pastor Bernd Schäfer hielt während des Empfangs Rückschau auf die Aktivitäten in der evangelischen Kirchengemeinde.

Weidenstraße

Kindergarten wird ausgebaut

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Der Stadtteil Klein-Erkenschwick wächst, nicht zuletzt durch das neue Baugebiet am Lohhäuser Feld. Um die Angebote für junge Familien auszuweiten, wird die evangelische Kirchengemeinde den Fliedner-Kindergarten an der Weidenstraße ausbauen.

Zum Kindergartenjahr 2021/22 soll es dort dann vier statt aktuell zwei Gruppen geben, wie Kirchmeister Jürgen Behrendt gestern beim Neujahrsempfang der Gemeinde in der Friedenskirche erläuterte. „Der Bedarf an neuen Kindergartenplätzen in diesem Wohngebiet ist vorhanden. Und wir sind uns jetzt mit der Stadt einig, dass zwei weitere Gruppen sinnvoll sind“, meinte Behrendt.

Das Grundstück an der Weidenstraße erwirbt die Gemeinde nun endgültig, nachdem bislang eine Erbpacht-Regelung existierte. „Auch hierdurch haben wir eine bessere Planungssicherheit. Die Gemeinde wird von dem Ausbau des Kindergartens auf jeden Fall profitieren“, zeigt sich Behrendt optimistisch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare