Westfleisch-Erweiterung

"Runder Tisch“ nimmt Arbeit auf

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Verkehrsbelastung im Zusammenhang mit der Erweiterung des Fleischwarenunternehmens Westfleisch am Hübelkamp wird nach der Veröffentlichung aktueller Messungen derzeit rege diskutiert. Wenn am 14. November ein sogenannter „Runder Tisch“ seine Arbeit aufnimmt, ist das Thema Verkehr aber nicht der einzige Diskussionspunkt.

Vertreter von Stadtverwaltung, Unternehmen und Ratsfraktionen werden auch zu anderen Fragen ins Gespräch kommen. So soll unter anderem mit Schulleitern erörtert werden, welche Probleme im Alltag mit Kindern von Fremdarbeitern aus Osteuropa bewältigt werden müssen. Auch die Frage von Unterbringungsmöglichkeiten dieser Arbeiter soll thematisiert werden.

In der Stadtrat-Sitzung regte Heike Czaykowski, (Fraktionsvorsitzende OE 2020) an, dass auch Vertreter der Initiative „Stoppt Westfleisch“ an dem „Runden Tisch“ teilnehmen sollten und erhielt Unterstützung von den Bündnis-Grünen. Bürgermeister Carsten Wewers (CDU) äußerte dagegen dazu Skepsis. Man könne in diesem Gremium nicht über das Genehmigungsverfahren oder über Kritik an Massentierhaltung beraten.

Wewers kündigte aber an, dass der „Runde Tisch“ keine einmalige Veranstaltung sei, sondern man zukünftig möglicherweise auch Fachleute zu verschiedenen Themen hinzuziehe. Josef Oeinck (Die Linke) wünschte sich in diesem Zusammenhang eine Einladung an den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare