+
Feierstunde für die AWO-Jubilare: (v.l.) Johanna Falk, Erna Bauer, Erika Meurer, Annemarie Breuckmann, Elfriede Pachollek, Vorsitzender Wolfgang Rosner, sein Stellvertreter Rolf Lehmanski und Hetti Kallenborn. Vom Volkschor gab es ein Ständchen.

Zehn treue Mitglieder

Arbeiterwohlfahrt ehrt Jubilarinnen

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK. - Die Jubilarehrung der Arbeiterwohlfahrt (AWO), die sonst beim Herbstfest vorgenommen wurde, fand jetzt erstmals solo als Feierstunde im AWO-Heim statt.

Zehn der aktuell 136 Mitglieder kann Vorsitzender Wolfgang Rosner diesmal auszeichnen. Die Mitgliederzahl ist übrigens konstant geblieben, seit er vor sechs Jahren den Stadtverband übernahm. „Natürlich haben wir Abgänge, aber in meiner Zeit konnte ich auch schon 30 Neumitglieder begrüßen“, sagte Rosner.

Erna Bauer (91) zählt nicht dazu. Die Oer-Erkenschwickerin wurde schon vor 60 Jahren Mitglied und ist jetzt noch regelmäßig bei der AWO-Kartenrunde dabei und trifft sich mit Frauen der ehemaligen Handarbeitsgruppe: „Die Schwiegermutter hat mich damals zur AWO mitgenommen. Sie war Kassiererin. Wir haben Sachen für die Kinder und den AWO-Basar genäht.“

Annemarie Breuckmann (72) feiert ihr 40-Jähriges. „Eigentlich sind es schon 41 Jahre. Aber vergangenes Jahr wäre sie einzige Jubilarin gewesen, da haben wir die Ehrung verschoben“, sagte Rosner. Breuckmann ist über die Kinder zur AWO gekommen. „Die haben bei den Ferienfreizeiten immer so schön auf meine Kleinen aufgepasst. Deswegen bin ich dem Stadtverband treu geblieben.“

Zu den treuen Mitgliedern die mit Urkunden, Nadeln, Rosen und Präsentkörben ausgezeichnet werden, zählen auch Elfriede Pachollek, Johanna Selno (50 Jahre), Marianne Passner, Hetti Kallenborn, Erika Meurer, Elisabeth Mielek (40), Johanna Falk, Gerda Marwinski (25).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Katzen im Kanalschacht, Rosin in Hamburg, Kreispokal im Liveticker
Katzen im Kanalschacht, Rosin in Hamburg, Kreispokal im Liveticker
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?

Kommentare