Zehnjähriges Mädchen angegriffen

Polizei nimmt 38-Jährigen fest

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Polizei hat einen 38-jährigen Mann aus Oer-Erkenschwick festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, am vergangenen Freitag eine zehnjährige Schülerin aus Datteln angegriffen zu haben.

Der Vorfall auf der Beethovenstraße, Höhe Fritz-Husemann-Straße, ereignete sich gegen 13.30 Uhr, wie Polizeisprecher Michael Franz bestätigt.

Die Schülerin befand sich auf dem Nachhauseweg, als plötzlich ein Mann auf sie zukam und ihr an den Arm griff. Der Mann begrapschte das Mädchen am Körper. Als sie gegen das Schienbein trat und laut um Hilfe rief, ließ der Mann von ihr ab und stieg dann in einen dunklen BMW. Die Zehnjährige flüchtete.

Der Tatverdächtige konnte am Montagnachmittag festgenommen werden. Aufgrund der auffälligen Beschreibung des Fahrzeuges, aber auch durch die detaillierte Beschreibung seiner Person, gelang der Fahndungserfolg. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht

Kommentare