13 Menschen leben bereits in dem neuen Bethel-Wohnheim auf dem ehemaligen Zechengelände
+
13 Menschen leben bereits in dem neuen Bethel-Wohnheim auf dem ehemaligen Zechengelände

13 Klienten sind eingezogen

Von wegen gefährlich - diese Menschen leben im neuen Bethel-Wohnheim in Oer-Erkenschwick

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Einige Facebook-Nutzer haben Angst vor möglicherweise "gefährlichen" Bewohnern des neuen Bethel-Wohnheims am "Ziegeleitor". Einer schreibt sogar von Pädophilen.

  • 13 Menschen leben schon im neuen Bethel-Wohnheim
  • Bei Facebook wird über "gefährliche" Bewohner diskutiert
  • Die Bethel-Leitung widerspricht

„Sind die umliegenden Schulen informiert?“, fragt ein Facebook-Nutzer in einer Oer-Erkenschwicker Gruppe des sozialen Netzwerks im Internet. Unter anderem auf diese Frage gab es dann reichlich Kommentare. Diese Diskussion im Netz hat am Mittwoch bei „Bethel.Regional“, dem Betreiber der Wohneinrichtung, für große Aufregung gesorgt. „Die Klienten, die in unserer Wohneinrichtung in Oer-Erkenschwick leben, sind nicht gefährlich“, macht Bethel-Regionalleiterin Franziska Trappe deutlich.

Oer-Erkenschwick: Vier Wohngruppen auf zwei Etagen

„In unserem Haus leben Menschen mit geistigen Behinderungen und zusätzlichen psychischen Erkrankungen, die einen sehr hohen Betreuungsbedarf haben“, erläutert Franziska Trappe weiter. Die später bis zu 24 Bewohner des Bethel-Hauses leben in vier Wohngruppen auf zwei Etagen. Außerdem gibt es in dem neuen Haus zwei „Gästezimmer“ für Kurzzeitaufenthalte. Ein Teil der Klienten arbeitet in umliegenden Werkstätten, andere werden in dem eigenen Werkstattbereich des Bethel-Hauses beschäftigt.

Oer-Erkenschwick: Begleitung dient dem Eigenschutz

Die Bewohner des „Hauses am Ziegeleitor“ – so der offizielle Name der Einrichtung – brauchen nach Angaben der Bethel-Regionalleiterin täglich sehr viel Unterstützung. „Sie sollen selbstverständlich möglichst selbstständig ihr Leben organisieren. Aber das Haus verlassen dürfen sie nur in Begleitung. Das dient ausschließlich dem Eigenschutz. So soll unter anderem sichergestellt werden, dass unsere Klienten auch wieder sicher zurück nach Hause finden“, erklärt Franziska Trappe. 

Oer-Erkenschwick: Tag der offenen Tür geplant

Die Bethel-Regionalleiterin betont, dass der Bau des Wohnheims von „Bethel-Regional“ als Teil der Von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel ausdrücklich mit der Stadt Oer-Erkenschwick und dem zuständigen Landschaftsverband Westfalen-Lippe abgestimmt worden sei. „Die Betreuungsplätze sind für Menschen aus dem Kreis Recklinghausen vorgesehen, weil es hier einen Bedarf dafür gibt“, erläutert Franziska Trappe. Und: Die Bethel-Einrichtung am „Ziegeleitor“ sei keine Forensik (siehe unten). Im Frühjahr, so kündigt Trappe an, plant Bethel ein Eröffnungsfest mit Tag der offenen Tür. „Dann kann jeder interessierte Bürger einen Blick hinter die Kulissen werfen.“

Die forensische Psychiatrie ist ein Teilgebiet der Psychiatrie und befasst sich mit der Begutachtung und der Therapie von psychisch kranken Straftätern oder mit Patienten, die unter Drogeneinfluss eine Straftat begangen haben. Das geschieht meist in geschlossenen Kliniken. Die Aufenthaltsdauer im sogenannten Maßregelvollzug hängt von der Therapiebereitschaft, der Therapiefähigkeit und letztendlich vom Gutachten und der Einschätzung des behandelnden Psychiaters und des Pflegepersonals sowie von der Entscheidung des Richters ab. In Oer-Erkenschwick und sogar im Kreis Recklinghausen gibt es keine forensische Klinik. Die nächste Maßregelvollzugsanstalt ist in Herne. Weitere Forensiken befinden sich im Ruhrgebiet in Essen und auch in Dortmund.

Das wird Sie auch interessieren:

Vor eineinhalb Jahren wurde der Grundstein für das Wohnprojekt der Bethel-Stiftung in Oer-Erkenschwick gelegt.

Fachmarktzentrum in Oer-Erkenschwick - Nachbarn erstreiten Sichtschutzwand.

Neuer Nachbar für DHL und Feuerwehr in Oer-Erkenschwick - diese Firma siedelt sich am Schüttacker an.

Beleidigungen und Vorwürfe - Im Sitzungssaal des Rathauses von Oer-Erkenschwick geht es hoch her.

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf

Kommentare