Rita Weiß aus Oer-Erkenschwick lächelt in die Kamera. Sie kandidiert für die UBP - obwohl sie das gar nicht möchte.
+
Rita Weiß aus Oer-Erkenschwick macht vor der Kommunalwahl ihrem Ärger über die UBP Luft.

Kommunalwahl 2020 - Jetzt mit Update

„Unverschämtheit“: Rentnerin kandidiert für die UBP - und erfährt aus der Zeitung davon - weitere Kandidatin geht auf Distanz

  • Jörn Tüffers
    vonJörn Tüffers
    schließen
  • Michael Dittrich
    Michael Dittrich
    schließen

Eine Rentnerin aus Oer-Erkenschwick tritt bei der Kommunalwahl für die Unabhängige Bürgerpartei (UBP) an. Das Problem: Davon erfuhr sie erst aus der Zeitung. Jetzt meldet sich eine weitere Betroffene.

  • Bei der Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick tritt Rita Weiß in Wahlbezirk 2 für die UBP an.
  • Doch davon erfuhr sie erst aus der Zeitung.
  • Eine Nachbarin überredete sie kürzlich, mit einer Unterschrift einer kleinen Partei zu helfen - von einer Kandidatur war aber keine Rede.

Update, 21. August, 11.32 Uhr: Die UBP-Kandidatin, die nicht wusste, dass sie bei der Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick für den Rat kandidiert ist kein Einzelfall. Nach Rita Weiß macht auch Manuela Rentel (55) aus Oer-Erkenschwick ihrem Ärger Luft. Sie ist schon zehn Jahre mit dem UBP-Bürgermeisterkandidaten Werner Lill befreundet. „Als der Werner gesagt hat, dass er 20 Adressen braucht, damit die UBP in den Rat kommt, habe ich natürlich unterschrieben, ohne zu lesen“, sagt Rentel. Gedacht hat sich die 55-Jährige nach eigenem Bekunden dabei nichts. Als sie von ihrer Kandidatur erfuhr, beschwerte sie sich sofort bei Werner Lill: „Der sollte zusehen, dass er mich wieder von dieser Liste streicht, wenn er am Freitag ins Rathaus geht.“ Zu dem Zeitpunkt wäre das noch möglich gewesen. Dies habe die UBP aber nicht gemacht.

Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick: UBP-Kreischef Tobias Köller meldet sich zu Wort

Zu Wort meldete sich der Kreisvorsitzende der Unabhängigen Bürger-Partei, Tobias Köller. Er verwahrt sich gegen den Vorwurf, dass die beiden Frauen von der UBP im Vorfeld der Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick getäuscht worden seien. Jeder Kandidat habe, nachdem er angesprochen worden war, einen Flyer erhalten, in dem die UBP über Ziele und Inhalte für Oer-Erkenschwick berichte. Außerdem hätten die Bewerber eine offizielle Zustimmungserklärung unterschrieben, aus der ersichtlich ist, dass sie für einen Wahlbezirk kandidieren. Dieses Formular hat die Stadt allen Parteien zur Verfügung gestellt. Es enthält Angaben wie Geburtstag und -ort, Beruf und aktuelle Anschrift. „Wenn dann jemand behauptet, er sei über den Tisch gezogen worden, endet mein Verständnis. Das ist Zirkus, das ist Firlefanz“, sagte Köller gestern dieser Zeitung. Die UBP sei seriös und rechtlich „zu 100 Prozent sicher“ vorgegangen. Der Kreis-Parteivorsitzende schließt nicht aus, dass die beiden Oer-Erkenschwickerinnen unter Druck gesetzt worden seien, weil sie für die UBP kandidieren.

Unsere Erstberichterstattung:

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das trifft in diesem Fall ganz besonders auf die Oer-Erkenschwickerin Rita Weiß (75) zu. Sie ist morgens „aus allen Schluppen gefallen“, als sie in dieser Zeitung las, dass sie für die Unabhängige Bürgerpartei (UBP) bei der Kommunalwahl am 13. September im Bezirk 2 für den Stadtrat kandidiert.

Kandidatur bei Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick eine „Unverschämtheit“

„Das ist eine Unverschämtheit. Ich kenne diese Partei überhaupt nicht und für den Stadtrat kandidieren will ich erst recht nicht“, sagt Rita Weiß. Sie fühlt sich über den Tisch gezogen. „Das ist Bauernfängerei.“ Tatsächlich hat sie vor sechs Wochen eine Nachbarin von der Ewaldstraße in Oer-Erkenschwick – sie ist UBP-Mitglied– angesprochen, ob sie nicht eine kleine, junge Partei unterstützen will. „Warum nicht“, dachte sich die Rentnerin und hat dann unterschrieben. Dass sie damit eine Einverständnis- und eine Zustimmungserklärung für eine Kandidatur unterzeichnet hat, war ihr allerdings nicht bewusst.

Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick: Rentnerin beschwerte sich telefonisch

Die Rentnerin beschwerte sich telefonisch beim UBP-Bürgermeisterkandidaten Werner Lill. „Der hat sich bei mir entschuldigt, sprach von einem Missverständnis. Das sei aber alles nur proforma, hätte keinerlei Konsequenzen für mich.“ Das sieht die Ratskandidatin wider Willen allerdings etwas anders als der UBP-Kreisvorsitzende Tobias Köller. Gegenüber dieser Zeitung äußerte Köller, dass er mit Frau Weiß gesprochen habe: „Wir hatten einen vernünftigen Austausch.“

„Missverständnis“ der UBP vor Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick kein Einzelfall

Das angebliche Missverständnis ist zudem kein Einzelfall. Bei der Kommunalwahl 2014 hatte die UBP in Oer-Erkenschwick einen Bergbau-Rentner und seine Ehefrau als Ratskandidaten aufgestellt, ohne dass sie davon wussten. „Das war etwas anderes damals, die UBP von heute ist nicht mehr die von 2014. Weil wir in Oer-Erkenschwick nur zwölf Mitglieder haben, ist es normal, dass wir Bürger für die Kommunalwahl um Unterstützung bitten“, sagt Köller.

Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick: Mehrere Whatsapp-Nachrichten nach Telefonat

Von der Ansage des UBP-Kreisvorsitzenden, dass ihre emotionalen Äußerungen gegenüber der Presse nicht nur der UBP, sondern auch ihr schaden würden, ließ sich Rita Weiß jedenfalls nicht einschüchtern: „Herr Köller hat mir nach unserem Telefonat noch mehrere WhatsApp-Nachrichten geschickt. Ich lass mich aber nicht unter Druck setzen. Außerdem muss ich noch einige Nachbarn informieren, die auch von der UBP über den Tisch gezogen wurden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vermisstenfall K. - Polizei beendet die Suche nach der 16-Jährigen aus Oer-Erkenschwick
Vermisstenfall K. - Polizei beendet die Suche nach der 16-Jährigen aus Oer-Erkenschwick
Vermisstenfall K. - Polizei beendet die Suche nach der 16-Jährigen aus Oer-Erkenschwick
Überraschung bei der CDU - Lars Ehm aus Oer-Erkenschwick wirft seinen Hut in den Ring
Überraschung bei der CDU - Lars Ehm aus Oer-Erkenschwick wirft seinen Hut in den Ring
Überraschung bei der CDU - Lars Ehm aus Oer-Erkenschwick wirft seinen Hut in den Ring
Schauspielerin Birte Glang aus Oer-Erkenschwick in der Höhle der Löwen - so reagierten die Investoren
Schauspielerin Birte Glang aus Oer-Erkenschwick in der Höhle der Löwen - so reagierten die Investoren
Schauspielerin Birte Glang aus Oer-Erkenschwick in der Höhle der Löwen - so reagierten die Investoren
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Das sind die neuen Infektionszahlen des Kreis-Gesundheitsamtes
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Das sind die neuen Infektionszahlen des Kreis-Gesundheitsamtes
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Das sind die neuen Infektionszahlen des Kreis-Gesundheitsamtes
Beim Streik der Vestischen stehen alle Busse still - so kommen die Schüler in Oer-Erkenschwick zur Schule
Beim Streik der Vestischen stehen alle Busse still - so kommen die Schüler in Oer-Erkenschwick zur Schule
Beim Streik der Vestischen stehen alle Busse still - so kommen die Schüler in Oer-Erkenschwick zur Schule

Kommentare