An der Schultenstraße wird sichtbar: Nur Fußgänger sind im Park erlaubt. Streng genommen hat das Schild dort nichts zu suchen, obwohl es seinen Zweck erfüllt.
+
An der Schultenstraße wird sichtbar: Nur Fußgänger sind im Park erlaubt. Streng genommen hat das Schild dort nichts zu suchen, obwohl es seinen Zweck erfüllt.

Verordnungen

Neues aus Schilda - diese Geschichte aus dem Stadtpark verwirrt

  • Jochen Börger
    vonJochen Börger
    schließen

Darf im Eingangsbereich des Stadtparks von Oer-Erkenschwick ein Fußgängerschild aufgestellt werden? Wer denkt, die Sache wäre klar, der liegt falsch.

  • An zwei von vier Eingangsbereichen im Stadtpark gibt es Schilder.
  • Dürfen diese überall aufgestellt werden?
  • Die Antwort verblüfft

Die deutsche Straßenverkehrsordnung ist eine Ansammlung von klaren Regeln. Doch manchmal schlägt das Kapitel „Neues aus Schilda“ ordentlich zu. Schlag nach im Stadtpark von Oer-Erkenschwick. Ein Vorkommnis jüngst dort wirft nun Fragen auf, wie es um die korrekte Beschilderung bestellt ist.

Hunde anleinen im Stadtpark in Oer-Erkenschwick

Es kam zu einemAufeinandertreffen zwischen einem Radfahrer und Hundebesitzern, die ihre Vierbeiner unangeleint durch den Park laufen lassen. Dass freilaufende Hunde an einem Ort, wo es auch einen Kinderspielplatz gibt, verboten sind, ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Aber auch Radfahrer haben auf den Wegen des Stadtparks in Oer-Erkenschwick grundsätzlich nichts zu suchen. Streng genommen hätte es nun also gar nicht zu diesem Aufeinandertreffen können. 

Doch das war eben der Fall – und plötzlich wird offenbar, dass die gesamte Beschilderung im Stadtpark ein kleines Stück Schilda ist. Vier Eingänge gibt es im Stadtpark - für den es bereits konkrete Pläne gibt. Zwei am Hovelfeldweg, dazu je einen an der Schultenstraße und an der Straße „An der Aue“. Aber nur an den beiden letztgenannten Eingängen ist das Schild „Sonderwege für Fußgänger“ aufgestellt. 

Park in Oer-Erkenschwick ist keine Verkehrsfläche

Nun könnte man meinen, dass es folgerichtig ist, auch am Hovelfeldweg zwei Fußgänger-Schilder aufzustellen, damit auch für Radfahrer ersichtlich ist: Hier dürfen wir nicht hineinfahren. Doch so leicht, wie man sich das vorstellt, ist die Sache mit einer zusätzlichen Beschilderung dann nicht. „Eine Anlage wie der Stadtpark ist keine Verkehrsfläche“, sagt der städtische Fachdienstleiter Michael Grzeskowiak. Und genau diese besagt eben auch: Verkehrszeichen sind nur auf Verkehrsflächen zulässig. Im Klartext: Die Stadt dürfte also gar nicht, selbst wenn sie wollte, an den Eingängen am Hovelfeldweg weitere Fußgänger-Schilder aufstellen. Sie wird vielmehr die beiden noch bestehenden Schilder wohl abbauen müssen.

Links vor rechts an der Johannesstraße - geht hier alles mit rechten Dingen zu?

Kaltmieten sind vergleichsweise niedrig

Ideen für den Stadtpark gesucht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Verkehrswende wird ausgebremst - 20 Teilnehmer bei Demonstration in Oer-Erkenschwick
Verkehrswende wird ausgebremst - 20 Teilnehmer bei Demonstration in Oer-Erkenschwick
Verkehrswende wird ausgebremst - 20 Teilnehmer bei Demonstration in Oer-Erkenschwick
Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun

Kommentare