+
Auch Robin, Mario, Jonas, Leah, Hanna und Laura (v.l.) zogen verkleidet als Heilige Drei Könige durch das Pfarrgebiet der Gemeinde St. Josef.

Katholische Aktion

Sternsinger ziehen durch Gemeinden - Kinder zeigen großes Engagement

  • schließen

Sie zogen wieder los, die drei Weisen aus dem Morgenland. Das Wochenende in Oer-Erkenschwick war fest in Sternsinger-Hand.

Noch schnell die letzte Krone festtackern, dann ist auch der letzte der Könige fertig für seine Tagesaufgabe. Wie in allen katholischen Gemeinden der Stadt Oer-Erkenschwick, haben auch die 20 Sternsinger aus St. Josef ein straffes Programm. „Uns liegen 100 Anmeldungen vor“, weiß Organisatorin Elisabeth Neisen. „Meistens kommen auch noch ein paar kurzfristige Anfragen dazu.“ Dazu hält Pfarrsekretärin Petra Hüweler im Pfarrbüro die Stellung am Telefon. 

Oer-Erkenschwick: Abends richtig erschöpft

Auch ohne die Erwachsenen wäre die Sternsinger-Aktion kaum denkbar. In St. Josef begleiten vier die Sternsinger, während drei Tatkräftige schon mal das Mittagessen vorbereiten – Sternsinger zu sein, das macht hungrig. „Im Laufe des Tages merkt man es gar nicht so, aber abends ist man schon richtig k.o.“, meint Mario Frerichs (13). Er gehört zu einer der vier Gruppen, die in

St. Josef

unterwegs sind. 27 Familien werden sie am Ende des Tages in Oer-Erkenschwick besucht haben.

„Es macht einfach Spaß, schließlich können wir so anderen helfen“

, erzählt Laura Pate (10). Mit dem Auto geht es zu den einzelnen Stationen, am Steuer sitzt Vater André Robering: „Früher bin ich selbst mitgelaufen. Es ist einfach eine schöne Aktion.“ Da ist es selbstverständlich, die Kinder dabei zu unterstützen. 

Oer-Erkenschwick: Aktion ist beliebt

Die Zahl der Anmeldungen macht es deutlich, die Aktion ist beliebt. Auch für Maria und Norbert Biewald ist der Besuch der Sternsinger ein Muss. „Es ist eine schöne Tradition. Und es ist toll, dass die Kinder das noch machen.“ Der Wind zerrt an den Kleidern, es ist nasskalt: Zum Glück gibt es mittags auch heißen Kinderpunsch zum Aufwärmen. Noch schnell die Krone richten, und ab ins Auto, die nächsten Gemeindemitglieder warten bereits. André Robering: „Sind auch alle angeschnallt?“ Sicherheit ist eben auch bei den Heiligen Drei Königen oberstes Gebot.

Große Ehre: Vier Sternsinger aus Horneburg treffen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Im vergangenen Jahr sammlten die Sternsinger in Oer-Erkenschwick 20.374 Euro an Spenden.

Pfarrgemeinde St. Josef in Oer-Erkenschwick schrumpft - aber es gibt auch Grund zur Hoffnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen

Kommentare