Die „Kleine Kita“ feiert „Einjähriges“: Anja Lange und Michael Petroi mit (v.l.) Greta, Lia, Levi, Nejla, Philipp, Natalia und Maximilian.
+
Ab 1. August 2021 gibt es noch frei Plätze. Die „Kleine Kita“ feiert „Einjähriges“: Anja Lange und Michael Petroi mit (v.l.) Greta, Lia, Levi, Nejla, Philipp, Natalia und Maximilian.

Betreuungslücke

Nachfrage nach U3-Kitaplätzen ist groß - diese Einrichtungen helfen Oer-Erkenschwick aus der Patsche

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

Manche Eltern melden schon kurz nach der Geburt ihren Nachwuchs für die Kita an. So viele U3-Plätze gibt es nicht. So wird die Betreuungslücke geschlossen.

Sogenannte Großtagespflegestellen haben sich in Oer-Erkenchwick als Erfolgsmodell herausgestellt. Nach dem „Zwergenclub Oer“ hat vergangenes Jahr in einem ehemaligen Lebensmittelgeschäft an der Westerbachstraße die „Kleine Kita“ eröffnet. Zwei Tagespflegeeltern, die Erzieherin Anja Lange und der Heilerziehungspfleger Michael Petroi, betreuen in der „Mini-Kita“ neun Kinder im Alter von ein bis drei Jahren.

„Kleine Kita“ hat in Oer-Erkenschwick rund um die Uhr geöffnet

„Leider können wir wegen Corona unser Einjähriges nicht zusammen mit den Eltern und den Nachbarn feiern, die uns so gut aufgenommen haben“, sagt Anja Lange. Trotz Lockdown hatte die „Kleine Kita“ quasi ein Jahr lang rund um die Uhr geöffnet. „Wir haben Kinder von Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten“, sagt Michael Petroi. Die Einrichtung ist von 7 bis 17 Uhr geöffnet, eine gefragte Adresse vor allem für Eltern, die auf Randzeitenbetreuung angewiesen sind. Trotz Tagespflegestatus hat das Kinderhaus an der Westerbachstraße in Oer-Erkenschwick mit neun Plätzen und reichlich Platz zum Spielen echte Kita-Qualitäten. In manchen Kindergärten arbeiten übrigens jetzt sogar Alltagshelferinnen - wegen Corona.

Jugendamt in Oer-Erkenschwick ist mit der Entwicklung sehr zufrieden

Das Rezept mit der Kindertagespflege geht für das Jugendamt in Oer-Erkenschwick voll auf. „Zur Zeit können wir mit 36 Tagespflegemüttern und -vätern 92 Plätze mit sehr flexiblen Zeiten anbieten“, sagt Walter Herenz vom Jugendamt. Weitere Großtagespflegestellen sind der Stadt willkommen. Maximal neun Kinder dürfen gleichzeitig betreut werden. Denn Kita-Plätze sind aktuell knapp in Oer-Erkenschwick. Das Jugendamt überbrückt den wachsenden Bedarf mit zwei Übergangsgruppen. Im August 2021 sollen zwei zusätzliche Kindergärten mit jeweils vier Gruppen in Betrieb gehen. Beim DRK-Kindergarten in Rapen ging jetzt eine Ära zu Ende. Leiterin Claudia Wilde geht in den Ruhestand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Anwohner regen Abbindung der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick an - so hat die Politik entschieden
Anwohner regen Abbindung der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick an - so hat die Politik entschieden
Anwohner regen Abbindung der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick an - so hat die Politik entschieden
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Infektionszahlen steigen weiter - Zahl der Erkrankten nimmt auch zu
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Infektionszahlen steigen weiter - Zahl der Erkrankten nimmt auch zu
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Infektionszahlen steigen weiter - Zahl der Erkrankten nimmt auch zu
Widerstand gegen Gewerbepark ist groß - so hat der Rat der Stadt Oer-Erkenschwick entschieden
Widerstand gegen Gewerbepark ist groß - so hat der Rat der Stadt Oer-Erkenschwick entschieden
Widerstand gegen Gewerbepark ist groß - so hat der Rat der Stadt Oer-Erkenschwick entschieden
Schulspezifische Regelung für Hybrid-Unterricht verunsichert Lehrer - das sagen die Schulen
Schulspezifische Regelung für Hybrid-Unterricht verunsichert Lehrer - das sagen die Schulen
Schulspezifische Regelung für Hybrid-Unterricht verunsichert Lehrer - das sagen die Schulen
Kein Stoßlüften möglich: Gefahr durch alte Fenster - Schüler in Oer-Erkenschwick müssen aus dem Gebäude
Kein Stoßlüften möglich: Gefahr durch alte Fenster - Schüler in Oer-Erkenschwick müssen aus dem Gebäude
Kein Stoßlüften möglich: Gefahr durch alte Fenster - Schüler in Oer-Erkenschwick müssen aus dem Gebäude

Kommentare