+
Mit der Drehleiter versuchten die Feuerwehrleute zunächst, an den Kamin zu gelangen.

Zimmer und Kaminbrand

Feuerwehr an Bachstraße in Oer-Erkenschwick im Einsatz - aus einem Kamin schießt Feuer   

  • schließen
  • Michael Dittrich
    Michael Dittrich
    schließen

Die Feuerwehr muss am Sonntag gegen 11.15 Uhr zur Bachstraße ausrücken. Ein Tannenbaum im Ofen hat einen Kaminbrand verursacht. 

  • Gleich zwei Großeinsätze hintereinander
  • Feuchtes Holz sorgt für Flammenschlag
  • Niemand wurde verletzt

Update: 12.20 Uhr

Der Einsatz mittlerweile beendet. Niemand wurde bei dem Kaminbrand verletzt. Die zunächst voll gesperrt Bachstraße ist für den Verkehr wieder freigegeben.

Und das ist passiert. Gegen 11.15 Uhr wurde die Wehr wegen einen Zimmerbrandes in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Händelweg gerufen. Laut Einsatzleiter Michael Wolters stellte sich heraus, dass der Wohnungsinhaber versucht hatte, Teile seines Weihnachtsbaums im Kaminofen zu verbrennen. "Wegen der Nadeln kam es dann zu einer heftigen Feuerentwicklung im Kaminofen, so dass wir gerufen wurden", berichtet Wolters.

Feuerwehr löscht Kaminbrand in Oer-Erkenschwick | cityInfo.TV

Feuerwehr löscht Kaminbrand in Oer-Erkenschwick | cityInfo.TV

Oer-Erkenschwick: Plötzlich Flammen im Schornstein

Doch beim Eintreffen der hauptamtlichen Feuerwehrleute und der Ehrenamtler des Löschzuges Erkenschwick war das Feuer schon wieder aus. "Wir haben daraufhin den Einsatz beendet und waren schon wieder auf dem Weg zur nahen Feuerwache, als wir im Rückspiegel Qualm und Flammen aus dem Schornstein schlagen sagen", berichtet Wolters weiter.

Oer-Erkenschwick: Kehren wie ein Schornsteinfeger

Die Einsatzkräfte drehten um und waren sofort wieder an der Brandstelle. Laut Wolters hatten sich durch Funken Rauchablagerungen im Schornstein des Hauses entzündet und so jetzt ein handfesten Kaminbrand verursacht. "Solch einen Brand bekämpft man dadurch, dass unten am Kamin die Revisionsklappe geöffnet wird und oben am Schornstein Kameraden mit Atemschutzgeräten wie ein Schornsteinfeger mit dem Kehren des Kamins beginnen. Auf keinen Fall darf man einen solchen Kaminbrand mit Wasser bekämpfen", klärt Wolters auf.

Oer-Erkenschwick: Wohnungen sind nutzbar

Wenige Minuten später war das Feuer aus. Verletzt wurde niemand. Auch die Wohnungen in dem Haus sind uneingeschränkt nutzbar. Die Wehr rückte wieder ab zur Hauptwache. Dort fand zeitgleich der Neujahrsempfang der Freiwilligen Feuerwehr mit vielen Gästen statt.

Lesen Sie auch:

Nach lautem Knall im Keller - Feuerwehr an der Ewaldstraße in Oer-Erkenschwick erneut im Großeinsatz.

Nach Großbrand in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick - Polizei hat die Ursache ermittelt.

Kampfhund auf 29-Jährigen gehetzt - dann eskaliert am Berliner Platz die Situation.

Feuerwehr im Gewerbegebiet Hübelkamp in Oer-Erkenschwick im Großeinsatz - das ist passiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?

Kommentare