+
Rauch und Ruß breiten sich nach dem Brand aus.

Nach dem Großbrand in RE

Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten

  • schließen

Der Großbrand in Recklinghausen hat auch Auswirkungen auf Oer-Erkenschwick. Denn auch in der Stimbergstadt sind vereinzelt verwehte Rußpartikel gefunden worden.

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) hat von diesen Partikeln Proben genommen und wird sie auswerten. Mit Ergebnissen ist nach Auskunft der Recklinghäuser Kreisverwaltung erst Ende nächster Woche zu rechnen. Bis dahin sollen sich die Bürger in dem Bereich, in dem sich die Rußpartikel mit dem Wind ausgebreitet und am Boden abgelegt haben können, wie folgt verhalten:

Auf dieser Karte ist die Verbreitung der Rußpartikel nach dem Großbrand zu sehen. Weite Teile von Oer-Erkenschwick sind betroffen.

Oer-Erkenschwick: Rußpartikel in die Restmülltonne

- Möglicherweise gefundene Partikel nicht mit bloßen Händen anfassen, Handschuhe verwenden

- Rußpartikel über die Restmülltonne entsorgen

- Verschmutzte Spielgeräte, Gartenmöbel usw. gut reinigen, dabei ebenfalls Handschuhe verwenden

- Eventuell verschmutztes Wasser in Planschbecken und Swimmingpools austauschen

Oer-Erkenschwick: Hundehalter müssen aufpassen

Hundehalter sollten darauf achten, dass ihre Hunde in dem Bereich keine Partikel fressen. Der Verzehr von Obst und Gemüse ist nach Auskunft des LANUV unkritisch, wenn es gut gereinigt werden kann. Wenn möglich, sollte man das Obst schälen. Obst und Gemüse, das nicht geschält oder gut gereinigt werden kann, also Blattsalat, Kohl, Himbeeren, Brombeeren u.ä. sollte nicht verzehrt werden, so lange die Analyseergebnisse des LANUV nicht vorliegen.

In unserer ausführlichen Berichterstattung mit Bildergalerie und einem Videobeitrag gibt es alle Informationen über den Großbrand in Recklinghausen.

Lesen sie auch: Am Rathausparkplatz ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

In Recklinghausen sind fünf Katzenbabys von der Feuerwehr gerettet worden.

Die Rußpartikel flogen bis nach Oer-Erkenschwick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde

Kommentare