+
Polizei sucht nach Zeugen für einen Vorfall an der Schultenstraße.

Schultenstraße

Bartträger schlägt Scheiben von drei Wohnmobilen ein - und wird dabei beobachtet

  • schließen

Tatort Schultenstraße: Ein Zeuge hört am frühen Montagmorgen das Zersplittern von Glasscheiben. Beobachten kann er aber nur noch einen flüchtenden Bartträger.

Oer-Erkenschwick - gleich drei auf einen Streich: Wie die Polizei berichtet, hat am Montag gegen 4.15 Uhr ein bislang noch unbekannter Täter an der Schultenstraße an gleich drei Wohnmobilen die Scheibe an der Beifahrerseite eingeschlagen und ist dann in die Wohnmobile eingedrungen.

Zeuge wird aufmerksam - Täter flüchtet

Durch die Geräusche wurde ein Zeuge aufmerksam und sah nach. Als der Täter das bemerkte, flüchtete er. Der noch unbekannte Mann wird als etwa 1,80 Meter groß und schlank beschreiben. Er hatte schwarze Haare, einen Bart und trug einen blauen Trainingsanzug. In einem Gebüsch konnte laut Polizeiangaben zumindest ein Teil des Diebesgutes aufgefunden werden. Mögliche Zeugen sollen sich beim Regionalkommissariat der Polizei in Castrop-Rauxel unter der Telefonnummer 0800/2361111 melden.

Unbekannte haben in Recklinghausen aus einem Tierpark Meerschweinchen gestohlen. Jetzt zahlten sie eine Entschädigung.

Von Gräbern auf dem Hauptfriedhof in Datteln sind zahlreiche Gegenstände gestohlen worden.

Spektakulär: Im Ortsteil Oer hat eine Überwachungskamera eine Kabeldiebin bei ihrer Tat gefilmt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 

Kommentare