Die Zahl der Auspendler, die in Oer-Erkenschwick wohnen, aber in Nachbarstädten arbeiten, bleibt konstant hoch.
+
Die Zahl der Auspendler, die in Oer-Erkenschwick wohnen, aber in Nachbarstädten arbeiten, bleibt konstant hoch.

Statistik

Leben am Stimberg,  arbeiten woanders - warum Oer-Erkenschwick Pendlerstadt bleibt

  • Jochen Börger
    vonJochen Börger
    schließen

Es lebt sich gut in Oer-Erkenschwick, aber viele Einwohner pendeln täglich zur Arbeit in andere Städte. Der seit vielen Jahren bestehende Trend bleibt.

Die jetzt veröffentlichte Statistik des Landesamtes Information und Technik NRW zeigt auch für das Jahr 2018 folgendes deutlich auf: Oer-Erkenschwick ist eine durchaus beliebte Wohnstadt, viele Bürgerinnen und Bürger arbeiten aber weiterhin in der Nachbarschaft. Mehr als ein Drittel aller Einwohner pendelt täglich. Die Zahl der Auspendler ist im vergangenen Jahr sogar noch leicht angestiegen.

Waren es Ende 2016 beispielsweise noch 11.443 Menschen, wurden zum Jahresende 2018 insgesamt 11.535 Personen erfasst, die in Oer-Erkenschwick leben, aber nicht dort arbeiten. Seit vielen Jahren liegt das 6,5 Kilometer entfernte Recklinghausen auf Platz eins der Auspendler-Statistik. 2719 Bürger aus Oer-Erkenschwick hatten Ende 2018 einen Arbeitsplatz in der Festspielstadt. Dieser Wert ist fast unverändert gegenüber dem Vorjahr.

Oer-Erkenschwick: Viele arbeiten auch in Datteln

Auf den weiteren Plätzen gibt es allerdings Verschiebungen. Viele Jahre rangierte Marl auf Nummer zwei – was der Tatsache geschuldet war, dass eine große Zahl von Bürgern der Stimbergstadt auch auf dem Bergwerk Auguste Victoria dort in Lohn und Brot stand. Der Pütt ist nun aber längst Geschichte – und inzwischen arbeiten mehr Oer-Erkenschwicker in Datteln als in Marl. Nicht zuletzt die beiden Krankenhäuser dort gelten als wichtige Arbeitgeber auch für Beschäftigte vom Stimberg.

Oer-Erkenschwick: Erhöhte Bereitschaft zur Mobilität

Eine weitere Erkenntnis der Pendler-Statistik: Die Bereitschaft zur Mobilität ist bei in Oer-Erkenschwick beheimateten Arbeitnehmern weiterhin groß. Konstant ist beispielsweise die Zahl der Menschen, die täglich eine knapp 23 Kilometer lange Anreise nach Dortmund in Kauf nimmt (641 Menschen). Auch Gelsenkirchen (568), Bochum (512), Herne (450), Essen (433) sind in den Top Ten vertreten wie auch Düsseldorf (325).

Die Einwohnerzahl in Oer-Erkenschwick ist seit Jahren auf gleichem Niveau.

Wohnen im Raum Recklinghausen - hier gibt es einen umfangreichen Ratgeber.

Für Pendler, die nach Düsseldorf reisen, gibt es nicht nur gute Nachrichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rund 50 Sekunden im freien Fall - "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl"
Rund 50 Sekunden im freien Fall - "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl"
Das kulturelle Leben in Herten startet wieder - Veranstaltungen am Wochenende
Das kulturelle Leben in Herten startet wieder - Veranstaltungen am Wochenende
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle in Dortmund: Maskenpflicht im Riesenrad und Abstandsregeln in Achterbahn
Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle in Dortmund: Maskenpflicht im Riesenrad und Abstandsregeln in Achterbahn
Baustelle sorgt für Zugausfälle der S 2 - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet
Baustelle sorgt für Zugausfälle der S 2 - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Kommentare