+
Das älteste Gebäude der Stadt Oer-Erkenschwick, die Pfarrkirche St. Peter und Paul, steht unter Denkmalschutz.

Serie: O-E in Superlativen

Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick

Welches ist das älteste Gebäude der Stadt? Etwa ein alter Bauernhof? Nein, das Bauerk ist ein ganz besonderes und steht in Oer. Na, haben Sie schon eine Idee?

Mit hoher Wahrscheinlich kennen die meisten Bürger von Oer-Erkenschwick das Haus auch von Innen. Denn das älteste Gebäude der Stadt ist ein Gotteshaus und zwar die Pfarrkirche St. Peter und Paul im Ortsteil Oer. Sie steht sogar unter Denkmalschutz und hat seit Jahrhunderten ihren Standort am heutigen August-Schürmann-Platz (Oerer Dorfplatz).

Oer-Erkenschwick: Kirche wird erstmals 1278 erwähnt

Die Pfarrkirche St. Peter und Paul wurde erstmals 1278 im „Liber Valoris“, einem aus dem 13. Jahrhundert stammenden Verzeichnis der Erzdiözese Köln, als Pfarrkirche erwähnt. Allgemein wird aber davon ausgegangen, dass die Fundamente des Kirchturms sogar noch älter sind. 

Oer-Erkenschwick: 33 Kannen Bier für die Maurer

1676 wurde auch die Pfarrkirche durch den „großen Brand“ im Dorf Oer vollständig in Schutt und Asche gelegt. Schon ein Jahr später begann der Wiederaufbau und die Erneuerung der beiden Glocken, die durch den Brand geschmolzen waren. Eine schöne Anekdote gibt es aus dem Jahr 1684. Der Wiederaufbau der Kirche war immer noch im Gange und man erneuerte die Gerätekammer. Heimatvereinsbegründer Karl Kollmann schreibt dazu in seiner Chronik: „Hierzu spendete Johann Brinkmann 33 Kannen Bier an die Maurer“. 

Oer-Erkenschwick: Glocken im Krieg eingeschmolzen

1886, also zehn Jahre nach dem Großbrand, begann man mit der Wiedererrichtung des Turms. Noch heute ist oben in der eisernen Verankerung die Jahreszahl 1687 zu lesen. 1689 war der Turmbau dann beendet und man setzte das Kreuz auf, wozu extra aus Suderwich Leitern herangeschafft werden mussten. Bis 1887 blieb die Kirche dann unverändert. In diesem Jahr aber begann Pfarrer Woldering eine umfangreiche Restaurierung des Gotteshauses. Die wurde 1891 mit der feierlichen Einweihung durch Bischof Hermann beendet. Im Zweiten Weltkrieg verlor die Oerer Pfarrkirche zwei Glocken. Die wurden 1942 für Kriegszwecke eingeschmolzen und konnten erst 1955 wieder ergänzt werden. 

Denkmal-Plakette an Pfarrer Johannes Reimann in Oer-Erkenschwick

Die Oerer Pfarrkirche steht wegen ihres aus Bruchsteinen errichteten Turms sein 1984 unter Denkmalschutz. Die Plakette, die den Kirchbau als Denkmal ausweist, wurde dem damaligen Pfarrer Johannes Reimann im Jahr 1989 überreicht. Heute ist der Leitende Pfarrer der Großgemeinde St. Josef, Reinhard Vehring, der Hausherr.

Rund um die Oerer Pfarrkirche wurde jetzt groß gefeiert.

Fußball, Ortsfeste und noch viel mehr - was in Oer-Erkenschwick alles gefeiert wird.

Am 7. September wird in Oer groß gefeiert - und zwar der 875. Geburtstag des Ortsteils.

Sehr beliebt bei Kindern und Ehemaligen ist der AWO-Kindergarten an der Herrmann-Löns-Straße in Oer. Leiterin Lisa Scheewe tritt nun nach 40 Jahren ihren Ruhestand an.

Auch aus dem Ortsteil Oer kommen die zahlreichen Hundefreunde, die täglich die neue Hundewiese an der Ludwigstraße gegenüber der Jet-Tankstelle nutzen.

Oer-Erkenschwick in Superlativen: Hätten Sie gewusst, wo in der Stadt die höchsten Bäume stehen?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Kommt jetzt das Verbot für Preis-Dumping im Lebensmittelhandel?
Kommt jetzt das Verbot für Preis-Dumping im Lebensmittelhandel?
Verkehrschaos: Diese Marler Siedlung sollten Autofahrer jetzt meiden
Verkehrschaos: Diese Marler Siedlung sollten Autofahrer jetzt meiden
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare