Die Ernte der Wintergerste beginnt zwei Wochen später als sonst. Ortslandwirt Stefan Uhlenbrock freut sich aber, dass das Getreide dank Regen gut gewachsen ist.
+
Die Ernte der Wintergerste beginnt zwei Wochen später als sonst. Ortslandwirt Stefan Uhlenbrock freut sich aber, dass das Getreide dank Regen gut gewachsen ist.

Erntezeit steht vor der Tür   

Landwirte hoffen auf noch mehr Niederschläge - das passiert jetzt auf den Feldern    

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

Ortslandwirt Stefan Uhlenbrock wirft in diesen Tagen häufig einen Blick auf die Wetter-App. Für eine gute Getreideernte fehlt noch reichlich Regen.

  • Kalte Nächte haben viel Tau gebracht
  • Gerstenfelder leuchten gelb
  • Ortslandwirt wagt keine Prognose  

In den vergangenen Tagen hat es zum Glück etwas geregnet in Oer-Erkenschwick. „Aber gereicht hat das noch lange nicht“, sagt Uhlenbrock. Die Niederschläge und kalte Nächte mit viel Tau haben zumindest dafür gesorgt, dass sich die Wintergerste von der Trockenheit etwas erholt hat. Die Felder leuchten gelb. Das ist ein gutes Zeichen, zudem schimmert noch etwas Grün durch, noch ist das Korn nicht überall reif.

Erntebeginn in Oer-Erkenschwick verschiebt sich um zwei Wochen  

„Normalerweise würden jetzt schon die Mähdrescher rotieren, aber mit der Ernte wird es wohl erst in zwei Wochen was werden“, meint der Ortslandwirt. Obwohl der dritte Dürre-Sommer in Folge droht, bleibt Uhlenbrock noch ziemlich gelassen. „Wir hatten schon bessere Jahre, aber es gab auch schon schlechtere.“ Während sich die Wintergerste noch recht gut entwickelt hat, will der Ortslandwirt noch keine Prognose wagen wie die Ernte bei Triticale, Weizen, Hafer und Mais ausfallen wird. Das hänge ganz davon ab, wie sich die Niederschlagsmengen in den nächsten Wochen entwickeln.

Hoffnung auf Regen in Oer-Erkenschwick am Siebenschläfertag    

 Uhlenbrock hofft dabei auf den Siebenschläfertag am 27. Juni. Eine Bauernregel besagt nämlich „Wenn’s am Siebenschläfer regnet, sind wir sieben Wochen mit Regen gesegnet“. Meteorologisch steckt durchaus etwas Wahrheit drin. „Allerdings sagen die Wetterfrösche für das kommende Wochenende bisher eherSwimmingpool-Wetter mit über 30 Grad voraus“, meint der Ortslandwirt. Uhlenbrock macht trotzdem nicht in Pessimismus: „Die Weiden sind nach dem Regen wieder grün geworden. Leider wächst das Gras nicht so schnell nach, wie meine Kühe es gerade fressen.“

Das könnte Sie auch noch interessieren:

In der Corona-Krise bröckeln die Milchpreise.

Campingplätze profitieren von der Corona-Pandemie. 

Oer-Erkenschwick: Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Sport in der Stadt am Stimberg.

Notarzt und Polizei an der Körnerstraße in Oer-Erkenschwick im Einsatz - das ist dort passiert.

Alarmstufe rot an der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Baustelle sorgt für Zugausfälle der S 2 - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet
Baustelle sorgt für Zugausfälle der S 2 - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet
Kommunalwahl 2020 in NRW: Millionen im Revier wählen erstmals das "Ruhrparlament" - aber was ist das eigentlich?
Kommunalwahl 2020 in NRW: Millionen im Revier wählen erstmals das "Ruhrparlament" - aber was ist das eigentlich?
36-Jähriger raubt Auto - um damit zur Freundin zu fahren
36-Jähriger raubt Auto - um damit zur Freundin zu fahren
Versuchter Mord an Lehrer: Ex-Schüler zu Haftstrafe verurteilt
Versuchter Mord an Lehrer: Ex-Schüler zu Haftstrafe verurteilt
Transfer-Ticker zum S04: Hamza Mendyl weckt erste Begehrlichkeiten 
Transfer-Ticker zum S04: Hamza Mendyl weckt erste Begehrlichkeiten 

Kommentare