Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter beteiligen sich seit dem frühen Morgen an dem Warnstreik.
+
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter beteiligen sich seit dem frühen Morgen an dem Warnstreik.

Update - jetzt mit Video

Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen
  • Jochen Börger
    Jochen Börger
    schließen

Mit Warnwesten und Transparenten bekleidet befinden sich seit dem frühen Morgen rund 200 Mitarbeiter des Unternehmens Westfleisch Erkenschwick im Warnstreik.

"Ungefähr die Hälfte aller tariflich Beschäftigten beteiligt sich an den Ausstand, erklärt Gewerkschaftssekretär Adnan Kandemir von der Gewerkschaft Nahrung - Genussmittel- Gaststätten (NGG). Die NGG will für die tariflich Beschärftigten eine Lohnerhöhung von 160 Euro durchsetzen. Mit der Resonanz zeigt sich der Gewerkschaftssekretär nach Ende des Warnstreiks gegen 9 Uhr zufrieden: "Die Kolleginnen und Kollegen haben ein deutliches Zeichen gesetzt."

Streik: Das fordern Westfleisch-Mitarbeiter in Oer-Erkenschwick | cityInfo.TV

Streik: Das fordern Westfleisch-Mitarbeiter in Oer-Erkenschwick | cityInfo.TV

Oer-Erkenschwick: Marsch zum Verwaltungsgegbäude

Gegen 7.20 Uhr ist eine Demonstration vom Hübelkamp-Gelände zum Westfleisch-Verwaltungsgebäude an der Industriestraße geplant. Die Demozug wird dann von der Polizei begleitet. Am Vormittag soll der Warnstreik beendet werden. Die Westfleisch-Mitarbeiter haben die Arbeit niedergelegt, weil es nach bislang zwei Verhandlungsrunden immer noch kein Arbeitgeberangebot oder gar ein Ergebnis gibt. Eine dritte Verhandlungsrunde ist noch nicht einmal terminiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach dreieinhalbjähriger Pause öffnet Westfleisch sein Ladenlokal.

Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden.

Feuerwehr rückt mit Großaufgebot zu Gustoland aus - Brand unter Kontrolle

Erneut ruft die Gewerkschaft die Westfleisch-Mitarbeiter zum Streik auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt

Kommentare