Die Arbeitslosenzahlen sind im Juni auch in Oer-Erkenschwick gestiegen.
+
Die Arbeitslosenzahlen sind im Juni auch in Oer-Erkenschwick gestiegen.

Statistik liegt vor

Wegen Corona: Deutlich mehr Arbeitslose - das ist die Situation in Oer-Erkenschwick

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Die Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren auch am Arbeitsmarkt in Oer-Erkenschwick. Denn die Arbeitslosenzahlen sind im Juni deutlich angestiegen.

  • 1.437 Menschen aus Oer-Erkenschwick suchen einen Job
  • Arbeitslosenquote liegt bei 8,8 Prozent
  • Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist dennoch gut

Wie die Bundesagentur für Arbeit am Vormittag gemeldet hat, ist die Zahl der Arbeitslosen aus Oer-Erkenschwick im Juni gegenüber dem Vormonat um 56 Betroffene auf 1437 angestiegen. Schon im Mai wuchs die Zahl um knapp 30 an. Und im April, nachdem die ersten Arbeitslosenzahlen unter „Corona-Einfluss“ berechnet wurden, sogar um mehr als 100.

Mehr Arbeitslose in Oer-Erkenschwick

Agentur-Sprecherin Cordula Cebulla erklärt auf Nachfrage unserer Zeitung:  „Die aktuelle Steigerung in Oer-Erkenschwick steht immer noch in einem direkten Zusammenhang zur Corona-Pandemie. Denn normalerweise würden wir im Juni einen saisonbedingten Rückgang der Arbeitslosenzahlen verzeichnen.“ Dass die Menge der Jobsuchenden nicht noch deutlich höher ist, sei auch der Möglichkeit für die Betriebe, Kurzarbeit anzumelden, geschuldet. „Die Kurzarbeit hat sich als sehr wirkungsvolles Instrument herausgestellt, um weitere Arbeitslosigkeit zu verhindern“, betont Cordula Cebulla von der Bundesagentur für Arbeit in Recklinghausen. Die Zahl der Kurzarbeitsgeld-Anträge sei allerdings deutlich zurückgegangen. Das könne als Zeichen für eine sich langsam erholende Wirtschaft gewertet werden. 

Quote liegt in Oer-Erkenschwick bei 8,8 Prozent

Laut Arbeitsagentur liegt die Arbeitslosenquote in Oer-Erkenschwick bei 8,8 Prozent. Das sind 0,3 Prozentpunkte mehr als noch im Vormonat und 1,5 Prozentpunkte mehr als noch im Dezember. Oer-Erkenschwick hat damit zusammen mit Castrop-Rauxel die viertniedrigste Arbeitslosenquote aller zehn Städte des Kreises. Am besten schneidet hier Haltern mit 4,1 Prozent ab. Schlusslicht ist Gladbeck mit 12,2 Prozent. Datteln liegt bei neun Prozent und Recklinghausen bei 10,7. 

Oer-Erkenschwick: Es gibt noch freie Lehrstellen

Erfreulich: Laut Cordula Cebulla gibt es noch reichlich freie Ausbildungsstellen auch für junge Menschen aus Oer-Erkenschwick. „Es gibt zwar mehr Bewerber als Plätze, aber wer ein wenig flexibel ist, hat jetzt trotz Corona gute Chancen.“ Gute Chancen haben auch Arbeitslose die eine Stelle im Bereich Gesundheitswirtschaft, im Handel oder im Handwerk suchen.

Das wird Sie auch interessieren:

Augenarztwechsel in Oer-Erkenschwick - Nachfolgespur reicht bis nach Teheran im Iran.

Firmenlauf fällt in diesem Jahr aus - Organisatoren haben Wunschtermin für 2021.

Nach dreieinhalb Monaten Pause startet das Maritimo neu - mit Corona-Konzept und Abstand.

Oer-Erkenschwick: Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Sport in der Stadt am Stimberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen

Kommentare